Rotkohl - oder Blaukrautgewürz - selbstgemacht

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pfeffer, schwarzer, 14 Gramm
Pimentkörner 7 Gramm
Wacholderbeeren 10 Gramm
Nelkengewürz 7 Gramm
Lorbeerblätter 5 Gramm
Zimtstangen 9 Gramm
Anis 1 Gramm

Zubereitung

1.Die Mischung aus Grob- und Feinbestandteilen an Gewürzen füllt man in einen Zerhacken bzw. Mixer (Zauberstab ginge auch) und zerkleinert alles gut. Die gemahlene homogene Mischung kommt danach in ein Glas oder Dose füllen.

2.Den Anis bitte genau abwiegen, lieber zu wenig als zu viel verwenden.

3.Anwendung: Pro kg Rotkohl gibt man während des Garens einen gestrichenen bis gehäuften Teelöffel dieser Gewürzmischung zu. 

4.Auch Blaukraut aus dem Glas (meist 600 g) kann man mit einem Schuss Rotwein, Orangensaft oder Preisselbeeren verfeinen und mit dieser Gewürzmischung aufpeppen.

5.Tipp - Dieses Gewürz ist SEHR intensiev - evtl. etwas weniger Gewürze verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rotkohl - oder Blaukrautgewürz - selbstgemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rotkohl - oder Blaukrautgewürz - selbstgemacht“