Hähnchencurry mit Basmatireis

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Hähnchencurry:
Hähnchenbrustfilet 1 Kg
dunkle Sojasauce 3 EL
Austernsauce 3 EL
rote Paprika ca. 400 g 2
große Zwiebeln ca. 300 g 2
Möhren 200 g
Chinakohl Blattherzen 150 g
kleine Stange Porree ca. 150 g 1
Bambus in Scheiben / 120 g Einwaage 1 Dose
rote Chilischote ca. 20 g 1
Knoblauchzehen 2
Ingwer ca. 20 g 1 Stück
geschnittener frischer Koriander 1 Tasse
Kokosmilch 400 ml 1 Dose
Hühnerbrühe ( 3 Würfel à 10 g ) 900 ml
rotes Thai-Curry 350 g 1 Glas
Sonnenblumenöl 6 EL
dunkle Sojasauce 3 EL
Austernsauce 3 EL
Schmand 2 EL
mildes Currypulver 1 EL
Kurkuma gemahlen 1 TL
Zucker 1 TL
Salz 1 TL
Basmatireis: ( Für 4 Personen ! )
Basmatireis 300 g
Wasser 700 ml
Salz 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Hähnchenbrustfilet vorbereiten:

1.Hähnchenbrustfilet putzen/entsehnen, waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Würfeln schneiden. Die Hähnchenbrustfiletstreifen mit dunkler Sojasauce ( 3 EL ) und Austernsauce ( 3 EL ) ca. 6 – 8 Stunden marinieren ( Evtl. über Nacht ! )

Gemüse vorbereiten:

2.Paprikas putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Möhren mit dem Sparschäler schälen, längs halbieren und schräg in Stücke schneiden. Champignons putzen/bürsten und halbieren bzw. vierteln. Porree putzen, waschen, längs halbieren und schräg in Streifen schneiden. Chinakohl Blattherzen längs halbieren und schräg in Stücke schneiden. Bambusscheiben abgießen und schräg halbieren. Chilischote putzen/entkernen, waschen und fein würfeln. Ingwer und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.

Hähnchencurry:

3.Sonnenblumenöl ( 3 EL ) im Wok erhitzen und die marinierten Hähnchenbrustfiletwürfel portionsweise darin kräftig anbraten/pfannenrühren und herausnehmen. Sonnenblumenöl ( 3 EL ) zugeben und die Knoblauchzehenwürfel mit den Chi-lischotenwürfel und Ingwerwürfeln darin anbraten. Das restliche Gemüse zuge-ben und ca. 10 Minuten mit anbraten/dünsten. Mit der Hühnerbrühe ( 900 ml ) ablöschen/angießen und alles weitere 10 Minuten köcheln/garen lassen. Die Kokosmilch ( 400 ml ) angießen und mit milden Currypulver ( 1 EL ), Kurkuma ( 1 TL ), Zucker ( 1 TL ), Salz ( 1 TL ), dunkler Sojasauce ( 3 EL ) und Austernsauce ( 3 EL ) würzen. Das rote Thai-Curry ( 350 g ) und Schmand ( 2 EL ) unterrühren. Die Hähnchen-brustfiletstreifen zugeben und den geschnittenen Koriander unterheben Alles noch einige Minuten köcheln lassen.

Basmatireis: ( Für 4 Personen ! )

4.Basmatireiseis ( 300 g ) in Wasser (700 ml ) mit Salz ( 1 TL ) aufkochen lassen, durchrühren, mit geschlossenen Deckel auf kleinster Temperaturstufe ca. 20 Minu-ten garen lassen.

Servieren:

5.Hähnchencurry mit Basmatireis ( Dekorativ auf die Teller gestürzt ! ) servieren. Das Hähnchencurry eignet sich außerdem sehr gut auf Vorrat einzufrieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchencurry mit Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchencurry mit Basmatireis“