Käsekuchen mit Rosinen

1 Std 40 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Boden
Mehl 200 Gramm
Backpulver 1 TL
Zucker 70 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Ei 1 Stück
Butter weich 100 Gramm
Käsemasse
Magerquark 1 kg
Eigelb 4 Stück
Eiweiß 4 Stück
Zucker 130 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Vanillepudding 1 Päckchen
Rosinen 100 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
870 (208)
Eiweiß
9,7 g
Kohlenhydrate
29,1 g
Fett
5,4 g

Zubereitung

1.Zu diesem Kuchen gibt es eine kleine Geschichte. Ich habe 3 Versuche gebraucht um ihn zu backen. Beim 1. Versuch ging der alte Herd kaputt. Beim 2. Versuch in einem nagelneuen Herd wurde er schwarz, weil der Herd heißer wurde wie er sollte (Fabrikationsfehler). Nun beim 3. Versuch ist er gelungen. Zwischen den wochenlangen Wartezeiten auf den neuen Herd/Ersatzherd konnte ich nur die Herdplatten benutzen, oder habe Sous Vide gekocht. Es war echt ungewohnt ohne Backofen.

2.Boden: Alle Zutaten mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. 2/3 des Teiges auf dem Boden einer Springform (Durchmesser 26 cm) ausrollen. Den restlichen Teig zu einer Rolle formen, als Rand auf den teig legen, und ca. 2,5-3 cm hoch andrücken.

3.Käsemasse: Die 4 Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.

4.Quark, Eigelb, Zucker und Vanillezucker zu einer cremigen Masse verrühren. Den Vanillepudding gut unterrühren. Danach die Rosinen unter die Masse heben. Zum Schluss das geschlagene Eiweiß mit einem großen Schneebesen vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

5.Die Quarkmasse auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten E-Ofen bei 175 Grad Ober/Unterhitze 60-75 Minuten backen. Die Backzeit kann, je nach Ofen, varieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen mit Rosinen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen mit Rosinen“