Erfrischend buntes Wokgemüse

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spitzpaprika rot 2
Frühlingszwiebeln 4
Maiskörner 2 Tassen
Sesamöl 2 Esslöffel
Sojasoße 1 Esslöffel
Sambal Oelek 1 halber Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1967 (470)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
1,5 g
Fett
51,3 g

Zubereitung

1.Die Paprika von den Kernen und weißen Innenhäuten befreien und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln auch in grobe Stücke teilen, dabei die intensiv grünen Röhrchen beiseite legen, weil sie eine viel kürzere Garzeit haben als die kompakteren hellen Stücke. Eine trockene Pfanne mit Deckel bei milder Hitze vorwärmen.

2.Das Sesamöl im Wok stark erhitzen und die Paprika mit den hellen Zwiebeln dazugeben. Etwa drei Minuten unter stetem Wenden braten und das Gemüse sofort in die warme Pfanne umfüllen. Nun die grünen Zwiebelröhrchen mit den Maiskörnern, die Sojasoße und Sambal Oelek in den Wok geben, alles unter Wenden gut erhitzen und das Gemüse aus der Pfanne wieder unterheben. Dann sofort servieren.

3.Ich habe dieses köstliche Gemüse (es war ein Experiment) heute zu einem Kartoffelsalat - lauwarm serviert. Dazu gab es Hackfleisch-Röllchen, die auch Cévapcici genannt werden..

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erfrischend buntes Wokgemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erfrischend buntes Wokgemüse“