Schnelle Brokkoli-Soße

Rezept: Schnelle Brokkoli-Soße
vielseitig einsetzbar; vegetarisch; lässt sich gut einfrieren; schmeckt Kindern
0
vielseitig einsetzbar; vegetarisch; lässt sich gut einfrieren; schmeckt Kindern
00:15
0
170
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Zwiebel
1 TL
Bratöl
1 Stk.
Brokkoli
1 Stk.
Gemüsebrühewürfel
2 EL
Kräuterfrischkäse
1 TL
mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
150 g
Kürbismus, optional
100 ml
Wasser
200 ml
Mandelmilch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
163 (39)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
3,2 g
Fett
1,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schnelle Brokkoli-Soße

ZUBEREITUNG
Schnelle Brokkoli-Soße

1
Die geschälte und halbierte Zwiebel fein hacken und in einem Topf mit dem Öl einige Minuten anbraten. Inzwischen den Brokkoli zerkleinern und dazugeben. Gemüsebrühewürfel, Frischkäse, Kürbismus (falls vorhanden) und Senf mit Milch und Wasser hinzugeben. Aufkochen und dann bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Ich gebe in die fertige Soße oft gewürfelten Feto (fermentierter Tofu) oder Kichererbsen und reiche dazu gebratene Kürbisgnocchi. Ein paar geschälte Hanfsamen und frische Sprossen darüber und fertig ist eine schnelle und gesunde Mahlzeit.
Tipps:
3
Das Kürbismus kann einfach weggelassen werden; ich hatte es noch übrig, daher habe ich es mitverwendet. Die Soße schmeckt mit mehr Flüssikgeit sogar als Suppe. Lecker schmecken dazu Spätzle, Reis, Fisch, Geschnetzeltes etc. Außerdem kann man auch eine Handvoll Spinat vor dem Pürieren zur Soße geben.

KOMMENTARE
Schnelle Brokkoli-Soße

Um das Rezept "Schnelle Brokkoli-Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung