Pekankekse

1 Std 45 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pekannusskerne 250 g
Mehl 300 g
Backpulver 1,5 TL
Vanilleschote 1
Butter 250 g
Puderzucker 100 g
Salz 1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben 1 Prise
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2302 (550)
Eiweiß
6,5 g
Kohlenhydrate
36,5 g
Fett
42,5 g

Zubereitung

1.Von den Pekannüssen 125g ganz als Deko behalten. Die anderen 125g mit einem Zerkleinerer grob hacken, Menge halbieren und die eine Hälfte fein mahlen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen. Die Butter muss weich sein (über Nacht bei Zimmertemperatur oder z.B. mit der Mikrowelle aufweichen).

2.Gehackte und gemahlene Pekannüsse mit dem Mehl, dem Backpulver, dem Mark der Vanilleschote, dem Puderzucker, Salz und frisch geriebenem Muskat gründlich vermengen.

3.Die weiche Butter hinzufügen und die Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen, geschmeidigen Teig verarbeiten.

4.Den Teig halbieren, zu zwei ca. 40cm langen Strängen rollen, in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

5.Die Rollen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Messer in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Jede Scheibe zu einer Kugel drehen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

6.Auf jede Kugel eine halbe Pekannuss drücken.

7.Backen bei ca. 175°C (Ober-/Unterhitze) für 12-20 Minuten. Die Kekse sollen leicht gebräunt sein.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pekankekse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pekankekse“