Lime & Buttered Rum Meltaways

Rezept: Lime & Buttered Rum Meltaways
amerikanisches Weihnachtsgebäck, 2 Sorten, ein Grundteig
23
amerikanisches Weihnachtsgebäck, 2 Sorten, ein Grundteig
2
282
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Grund-Masse:
425 g
Butter zimmerwarm
250 g
Puderzucker
2 TL
Vanilleextrakt
600 g
Mehl
50 g
Speisestärke
1 TL
Salz
Zutaten für Lime Meltaways.
3
Limetten, Abrieb
40 ml
Limettensaft
Puderzucker zum Wälzen
Zutaten f. Rum Meltaways:
60 ml
Rum
1 Msp.
Muskatpulver
40 g
Pecanüsse fein gehackt
brauner Zucker zum Wälzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.11.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lime & Buttered Rum Meltaways

Zimtballen
Kipferl-Variationen

ZUBEREITUNG
Lime & Buttered Rum Meltaways

Grund-Masse:
1
Butter, Puderzucker und Vanillearoma ca. 5 Min. cremig schlagen. Mehl, Stärke und Salz gründlich vermischen, nach und nach zur Butter-Masse geben und gut miteinander verrühren. Anschließend den Teig gewichtsgenau auf 2 separate Schüsseln verteilen.
Lime-Zutaten:
2
Limetten gründlich waschen, abtrocknen und abreiben. Danach auspressen. Der Abrieb reicht von 3 Limetten. Beim Auspressen kommt es darauf an, wie viel Saft die einzelnen Limetten her geben, bis es 40 ml sind. Beides dann in eine der beiden Schüsseln mit einer Teighälfte geben und gründlich miteinander verkneten. Der Teig ist dann noch recht weich, aber trotzdem gut in 4 kürzere, 5 cm dicke Rollen formbar. Das geschieht am besten mit Hilfe von Backpapier, in welches die Rollen für die Lagerung im Kühlschrank auch gleich eingewickelt bleiben. Das sollte so groß sein, dass es die Rollen wenigstens 2 x umschließt und an den Seiten nicht mehr als 2 cm über die Rolle ragt. Es muss - auf einer glatten, festen Unterlage gelagert - in den Kühlschrank passen, daher nur kurze Rollen, aber dafür mehrere.
Rum-Zutaten:
3
In die andere Schüssel zur weiteren Teighälfte Rum, Muskat und die Pecanüsse geben und ebenfalls verkneten. Dann ebenso verfahren wie bei der Lime-Zubereitung. Beide Sorten müssen - am besten über Nacht - so lange gekühlt werden, bis sich die Teigstangen beim Anheben nicht mehr biegen, sondern fest bleiben.
Fertigstellung:
4
Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Rum-Teig-Stangen vor dem Backen noch dick durch braunen Zucker rollen. Dann mit einem scharfen Messer (oder Käseschneider) in 5 mm dünne Scheiben schneiden und diese von beiden Seiten ebenfalls in den braunen Zucker drücken. Die Plätzchen sollen ringsherum damit ummantelt sein. Sie müssen mit etwas Abstand auf dem Blech platziert werden. Die Backzeit beträgt auf der 2 Schiene von unten 10 - 12 Min. Sie sollen nicht bräunen. Nach dem Backen inkl. Backpapier auf ein Gitter gleiten und so abkühlen lassen.
5
Die Lime-Version wird nur in 5 mm dünne Scheiben geschnitten. Sie hat die gleiche Backzeit. Nur hier werden die gebackenen, noch lauwarmen, aber schon fest gewordenen Plätzchen ganz dick in Puderzucker gewälzt.
6
Diese amerikanischen Kekse ähneln unserem "Heidesand", nur Limette oder Rum geben ihnen einen ganz besonderen Geschmack.
7
Beide Teigsorten ergaben jeweils ca. 70 Stück.

KOMMENTARE
Lime & Buttered Rum Meltaways

Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Wow. Ist ja mal was richtig feines. Könnte ich sofort reinbeissen. Die werde ich auch zu Weihnachten backen und mit an die Müritz nehmen. Ist mal etwas anderes als immer nur dieselben Plätzchen und durch die Limette bekommen die eine schöne Frische.
Benutzerbild von sTinsche
   sTinsche
Die gefallen mir seeeehr! :-)

Um das Rezept "Lime & Buttered Rum Meltaways" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung