Heidesand

Rezept: Heidesand
für 3 Bleche
26
für 3 Bleche
15
12481
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Butter
100 g
Puderzucker
1
Päckchen Vanillezucker
1 TL
Zitronenabrieb
eine Prise Salz
310 g
gesiebtes Mehl
2 EL
Kristallzucker zum Wälzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.12.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2637 (630)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
28,6 g
Fett
57,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Heidesand

Scharfe-Zootiere

ZUBEREITUNG
Heidesand

1
Die Butter erhitzen und leicht anbräunen. Abkühlen lassen. Nach dem Festwerden schaumig rühren, dabei den Puderzucker, Vanillinzucker und Zitronenabrieb zugeben. Erst dann das Mehl unterarbeiten.
2
Aus dem Teig Rollen von etwa 2-5 cm Durchmesser formen (je nachdem wie groß bzw. wie klein man die Plätzchen wünscht). Diese Rollen einmal durch Kristallzucker wälzen.
3
Diese gezuckerten Rollen auf ein größeres Brett legen, Folie darum wickeln und für mindestens 60 Minuten (oder über Nacht) kalt stellen.
4
Ich habe die Heidesand-Taler extra klein gehalten, damit man sie auf einmal in den Mund bekommt, damit meine Enkel damit nicht so herumkrümeln...und genauso lecker sind sie sowieso!
5
Den Teig mit einem recht scharfen Messer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Plätzchen bei 180°C in 12 Min. hell ausbacken. Mit Heißluft bei 170°C in 10 Min.
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Heidesand

Benutzerbild von DundM
   DundM
Ein super tolles Rezept lass Dir 5***** Glanz-Sternchen da. GLG Gabi
Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Ein schöner Klassiker. Und bei diesem kalten Wetter macht die Backarbeit in der warmen Küche ja auch gleich den doppelten Spaß. 5*****
Benutzerbild von dieStine
   dieStine
So sind sie richtig..wichtig ist der Puderzucker...und..die sind am Anfang hart...werden aber nach und nach weicher..SO lieben wir sie....5*
Benutzerbild von Omasusi
   Omasusi
sehr lecker...5*****chen
Benutzerbild von chefinmaria
   chefinmaria
Die dürfen bei mir auch nie fehlen. Deine sind besonders schön geworden. LG maria

Um das Rezept "Heidesand" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung