Resteverwertung: Tomateninnereien

7 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Toamten 10 Stück
Olivenöl extra vergine, fruchtig 3 Esslöffel
Knoblauchzehe 1 Stück
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorwort

1.Für unser Ofengemüse brauch ich nur das Tomatenfleisch. Die Innereien kann ich bei diesem Rezept nicht gebrauchen. Aber sie waren mir auch zu schade zum Entsorgen. Also hab ich erst mal ein paar Kernchen für die Tomatenzucht im nächsten Frühjahr auf die Seite und den Rest zu einer Soße verarbeitet.

2.Alle Zutaten in einen Mixer füllen und zu einer Soße mixen. Nach Gusto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.Anmerkung: Nachdem es zur Vorspeise und Kräuter-Crostini gab, hatte ich genügend geröstetes Weißbrot. Unser Enkel wollte aber kein Grnzeug auf seinem Brot, sondern er hat die ganze Soße auf seine Ciabattascheiben verteilt. Dann war er satt und hat nichts mehr von Hauptgang gegessen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Resteverwertung: Tomateninnereien“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Resteverwertung: Tomateninnereien“