Fürst-Pückler-Sahnetorte

5 Std 25 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wiener Boden
Mehl Typ 405 200 gr.
Zucker 200 gr.
weiche Butter 80 gr.
Mondamin 50 g
frische Eier, Größe L 5 Stk.
Abrieb einer halben Zitrone etwas
Schokosahne
Schlagsahne 500 gr.
Sahnestand, neutral 75 gr.
Wasser (20-25°C) 100 ml
Kakaopulver 4 geh. EL
Schokoraspeln 4 geh. EL
Zucker 1 geh. EL
Vanillesahne
Schlagsahne 375 gr.
Sahnestand, neutral 56 gr.
Wasser (20-25°C) 75 ml
echten Vanillezucker 1 Pck.
Bourbon-Vanille 1 Stk.
Erdbeersahne
Schlagsahne 375 gr.
Sahnestand, neutral 70 gr.
Wasser (20-25°C) 90 ml
Erdbeeren 250 gr.
Zitronensaft. 1 EL

Zubereitung

1.Für den Tortenboden die Butter mit den Eiern zu einer cremigen Masse verrühren. Anschließend den Zucker unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Die fertige Masse muss luftig aber auch stabil sein. Mehl, Mondamin, Backpulver durchsieben und den Abrieb der Zitrone dazu geben. Dann das Mehl mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

2.Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. In den vorgeheizten Backofen geben und bei ca. 160 °C zwischen 30 und 40 min bei Unter-/Oberhitze backen. Mit einem Holzspieß die Gar-Probe machen. Den fertigen Boden aus dem Backofen nehmen und etwa 5 min abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und unter einem Küchentuch etwa eine Stunde vollständig abkühlen lassen.

3.Wenn der Boden ausgekühlt ist, in drei gleich dicke Scheiben schneiden. Eine Kuchenplatte nehmen und eine Scheibe des Bodens darauflegen. Einen verstellbaren Tortenring um den Boden legen und die Größe genau an den Boden anpassen, so dass der Ring eng anliegt.

4.Die Erdbeeren waschen. Etwa 100 g davon pürieren. Den Rest in etwa 5 mm große Würfel schneiden und Zitronensaft darüber träufeln. Die eiskalte Sahne richtig steif schlagen. In einer Schüssel das Sahnestand zusammen mit dem Wasser und den pürierten Erdbeeren verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Sofort die gewürfelten Erdbeeren dazugeben und die Sahne mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

5.Die fertige Sahne auf den ersten Tortenboden geben und glattstreichen. Nun die zweite Scheibe des Bodens darauflegen. Den Boden für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

6.In der Zwischenzeit die Vanilleschote mit einem Messerrücken ausschaben. Die Sahne für die Vanille-Sahne abmessen, die Vanilleschote hineinlegen und zurück in den Kühlschrank stellen.

7.Wenn die halbe Stunde um ist, dann die Vanilleschote aus der Sahne nehmen. Die Sahne cremig schlagen. Dann Vanillezucker und Vanillemark hinzugeben und richtig steif schlagen. In einer Schüssel den Sahnestand mit dem Wasser zu einer homogenen Masse verrühren und anschließend die steife Vanillesahne mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

8.Torte aus dem Kühlschrank nehmen und die Vanillesahne darauf verteilen. Dann die letzte Scheibe des Tortenbodens darauflegen und erneut für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

9.Nach Ablauf der Zeit die Torte aus dem Kühlschrank holen und den Tortenring durch leichtes Drehen entfernen. Den Ring nun auf etwas über 27 cm einstellen und wieder um die Torte legen.

10.Sahne für die Schoko-Sahne cremig rühren. Zucker, Kakao und Schokoraspeln dazugeben und die Sahne steif schlagen. In einer Schüssel den Sahnestand mit dem Wasser zu einer homogenen Masse verrühren und die Schokosahne mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben.

11.Die Schokosahne zuerst zwischen Torte und Tortenring drücken, so dass außen eine gleichmäßige Schicht entsteht. Dann die Torte von oben bestreichen und glätten. Eine kleine Portion der Sahne in einen Spritzbeutel geben und rundherum 12 Tupfer aufsetzen.

12.Wer möchte kann die Torte noch dekorieren. In die Tupfer auf der Torte kann man zum Beispiel Schokoladen-Dekor stecken. Auch eine kleine Erdbeere bzw. ein Erdbeerscheibe eignet sich hervorragend.

13.Die fertige Torte für mind. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach dieser Zeit ist die Torte schnittfest und kann serviert werden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fürst-Pückler-Sahnetorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fürst-Pückler-Sahnetorte“