Reh asiatisch mit Pfifferlingen, Pak Choi und rotem Reis

1 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Pfifferlinge 620 g
Rohrzucker 150 g
Sojasauce 8 EL
Olivenöl 18 EL
Ingwer frisch 100 g
Knoblauchzehen 6 Stk.
Limette unbehandelt 2 Stk.
Senf mittelscharf 4 EL
Meersalz etwas
Chilischote grün 2 Stk.
Sesam schwarz 4 EL
Frühlingszwiebeln 150 g
Pak Choi Senfkohl 500 g
Rehrücken ausgelöst 700 g
Koriander frisch etwas
Reis rot 250 g
Hühnerbrühe 0,5 l
Sesam etwas
Ingwer gehackt 3 EL

Zubereitung

1.Die Pfifferlinge mit einem Pinsel putzen. Die Stielenden abschneiden, größere Pilze halbieren oder vierteln.

2.100 g braunen Zucker mit Sojasauce und 2 EL Olivenöl verrühren. Ingwer schälen. Knoblauch und Ingwer sehr fein würfeln und 2/3 unter die Sojamischung rühren.

3.Für die Vinaigrette 8 EL Limettensaft auspressen. Beides mit dem restlichen Knoblauch, Ingwer und Zucker, mit Senf, 4 EL Olivenöl und etwas Meersalz mischen. Chilischote putzen, entkernen, fein hacken und untermischen. Sesam in einer kleinen Pfanne kurz rösten.

4.Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße fein würfeln. Das Hellgrüne der Länge nach schräg in feine Streifen schneiden und in kaltes Wasser legen. Pak Choi putzen, mit den dicken Stielen nach unten in kochendes Salzwasser stellen und 2-3 Minuten blanchieren. Pak Choi abschrecken, gut abtropfen lassen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Rehrücken in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Koriander grob schneiden. Frühlingszwiebelstreifen in einem Sieb abtropfen lassen. Pak Choi mit Vinaigrette und Sesam mischen.

5.Einen großen Wok oder eine Pfanne sehr stark erhitzen und 3 EL Olivenöl hineingeben. Jeweils 1/3 des Rehfleisches von beiden Seiten darin etwa 2 Minuten bei starker Hitze goldbraun anbraten. 1/3 der Pilze und 1/3 der Frühlingszwiebelwürfel zugeben und 2 Minuten kräftig anbraten. Pilze und Fleisch herausnehmen. Den gesamten Vorgang zweimal wiederholen.

6.Roten Reis 2 x waschen. Mit Hühnersuppe, Salz, gehacktem Ingwer in eine Auflaufform geben, zudecken und 1 Stunde bei 200 Grad garen.

7.Sojamischung in den Wok geben und unter Rühren dickflüssig einkochen. Fleisch und Pilze zugeben, mischen und von der Kochstelle nehmen. Frühlingszwiebelstreifen und Koriander darüber streuen und sofort mit dem marinierten Pak Choi servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reh asiatisch mit Pfifferlingen, Pak Choi und rotem Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reh asiatisch mit Pfifferlingen, Pak Choi und rotem Reis“