Muffins

Rezept: Muffins
Backen ohne Zucker und Mehl
29
Backen ohne Zucker und Mehl
00:40
0
1211
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Muffins:
250 g
Äpfel geraspelt
4 Stk.
Eier
1 Stk.
Banane
100 ml
Kokosöl
1 TL
Zimt
70 g
Kokosblütenzucker
200 g
Mandeln gemahlen
1 Pk.
Backpulver
100 g
Kokosmehl
40 g
Kakao-Nibs
Guss:
150 g
leichter Frischkäse
25 ml
Orangensaft
200 g
Kokosraspeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.10.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2528 (604)
Eiweiß
10,1 g
Kohlenhydrate
16,6 g
Fett
56,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Muffins

Kuchen Mein Prasselkuchen frei Schnauze
BiNe S SCHWARZWÄLDER KIRSCH

ZUBEREITUNG
Muffins

Muffins:
1
Verrühre die geraspelten Äpfel mit den Eiern, der zerdrückten Banane und dem Kokosöl mit einem Rührlöffel.
2
Verrühre das Zimtpulver mit dem Kokosblütenzucker, den Mandeln, Backpulver, Kokosmehl und den Kakao-Nibs.
3
Verrühre die trockenen und flüssigen Zutaten miteinander.
4
Fülle den Muffinsteig in ein Muffinblech, welches vorher mit Papierförmchen verkleidet wurde. Am besten geht das mit einem Eisportionierer.
5
Backe die Muffins im vorgeheizten Ofen bei 200°C O/U für etwa 20-25 Minuten, bis sie gar sind. Lasse sie abkühlen.
Guss:
6
Verrühre den Frischkäse mit dem Orangensaft und bestreiche die Muffins damit. Wälze sie in den Kokosraspeln.
Zuckerersatz:
7
Kokosblütenzucker hat einen geringen glykämischen Wert und lässt daher den Blutzuckerspiegel nicht schnell, sondern langsam und gleichmäßig ansteigen, sorgt also nicht für Heißhungerattacken. Auch für Diabetiker geeignet. Schmeckt karamellartig und kann wie brauner Zucker verwendet werden.

KOMMENTARE
Muffins

Um das Rezept "Muffins" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung