Wildschweinroulade mit Schupfnudeln, Brokkoli und Hagebuttenjus

3 Std schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Wildschweinroulade:
Rouladen aus der Wildschwein-Oberschale 10 Stk.
Cranberries getrocknet 200 gr.
Pinienkerne geröstet 100 gr.
Schinkenwürfel 200 gr.
Düsseldorfer Senf mittelscharf 3 EL
Wurzelgemüse 1 Bund
Tomatenmark 2 EL
Rotwein 150 ml
Gemüsebrühe 1 Liter
Öl 3 EL
Butter 3 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Für die Schupfnudeln:
gekochte Kartoffeln vom Vortag 1 kg
Mehl 100 gr.
Eier 2 Stk.
Salz 1 EL
Muskatnuss etwas
Für die Brokkili:
Broccoli 1 kg
Schmelzkäse 251 gr.
Für den Hagebuttenjus:
Hagebuttengelee 50 gr.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
138 (33)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Jeweils zwei Rouladenscheiben überlappend zusammenlegen und mit Salz, Pfeffer und Senf würzen. Schinkenwürfel, geröstete Pinienkerne und Carnberries darauf verteilen und das Fleisch zu Rouladen einrollen.

2.Die Rouladen in einer Pfanne in Öl und Butter scharf anbraten. Gewürfeltes Wurzelgemüse und Tomatenmark hinzufügen und angehen lassen. Danach mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen.

3.Zirka 2 Stunden schmoren lassen, danach aus der Pfanne nehmen. Die Soße anschließend durch ein Sieb passieren. Dann das Hagebuttengelee einrühren. Die Rouladen in der Soße warmhalten.

4.Für die Schupfnudeln die Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Eier, Mehl, Salz und etwas Muskatnuss zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten, mit Salz und Muskatnuß abschmecken.

5.Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Mit bemehlten Händen aus dem Teig etwa 6 Zentimeter lange fingerdicke Nudeln formen. Die Schupfnudeln portionsweise ins Salzwasser geben und 10 bis 15 Minuten gar ziehen lassen, aber nicht kochen, da die Nudeln sonst zerfallen. Die fertigen Schupfnudeln abtropfen lassen und kurz vor dem Servieren in heißer Butter schwenken.

6.Die Broccoli in Salzwasser mit einer Ecke Schmelzkäse zirka 10 Minuten bissfest kochen und zu den Rouladen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinroulade mit Schupfnudeln, Brokkoli und Hagebuttenjus“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinroulade mit Schupfnudeln, Brokkoli und Hagebuttenjus“