Rouladen, Rotkohl,Soße und Klöße

1 Std leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rouladen 4
Zwiebel frisch 1
Gewürzgurken 2
Senf süß 4 TL
Speck 8 Scheib.
Salz, Pfeffer etwas
Rotkohl frisch 1 kg
Gewürznelken 4
Lorbeerblatt 2
Griebenschmalz 2 Eßl.
Essig,Zucker, Salz, Pfefferkörner etwas
große Kartoffeln gegart schon vom Vortag 8
große Kartoffeln roh 6
Eier,Salz, Muskatabrieb, 2
Gries 2 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
129 (31)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
4,9 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.Die Rouladen, waschen trocken tupfen und ausbreiten. Je Roulade mit Senf,Salz,Pfeffer, Speck,Gurkenscheiben, Zwiebelscheiben belegen, dann jede Roulade zusammen rollen und in den vorbereiteten Tiegel mit dem ausgelassenen Fett richtig scharf anbraten. Angießen und weich köcheln lassen. Sud einkochen lassen und abermals angießen.

2.Wenn das Fleisch weich ist, die Soße andicken und abschmecken, eventl. nachwürzen.

3.Das Rotkraut fein schneiden in einem hohen Topf geben und alle Zutaten mit einfüllen. Mit etwas 'Wasser bißfest köcheln lassen. Abschmecken, bei Bedarf nachwürzen.

4.Die gekochten Kartoffeln schälen und im Fleischwolf durchdrehen. In einer Schüssel geben, 2 Eier dazugeben, Salz, Muskatabrieb und Gries.

5.Die rohen Kartoffeln schälen und in der Küchenmaschine reiben. Ausdrücken, den fast trockenen Kartoffelmuss zu den gekochten Kartoffeln geben. Alles sehr gut und gründlich zu einem festen Teig durcharbeiten. Danach Klöße formen.

6.In einem hohen Topf mit siedenen Salzwasser die Klöße geben. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Wenn Die Klöße oben schwimmen noch 5 Min. ziehen lassen und dann aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.

7.Die fertigen Rouladen mit der Soße und dem Rotkohl sowie Klöße auf Tellern anrichten. Guten Appetit

Auch lecker

Kommentare zu „Rouladen, Rotkohl,Soße und Klöße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rouladen, Rotkohl,Soße und Klöße“