Apfel-Tartelettes

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 9 Personen
Teig:
Butter kalt 150 g
Mehl 190 g
Salz 0,25 TL
Zucker 1,5 EL
eiskaltes Wasser 3 EL
Apfel-Butter-Füllung:
Butter weich 150 g
Zucker 160 g
Salz 1 Prise
Eier Gr.M 2
Speisestärke 40 g
Zimt 1 Msp.
Äpfel 600 g

Zubereitung

Teig:

1.Kalte Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Mehl, Salz und Zucker in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel zu Streuseln zerquetschen und vermischen. Dann mit den Knethaken des Handmixers nach und nach schnell das eiskalte Wasser einkneten bis ein glatter Teig entstanden ist.

2.9 Silikon-Tarte-Förmchen (rund oder eckig) unausgebuttert bereit halten. Bei festen sind die mit losem Boden empfehlenswert. Diese sollten leicht ausgebuttert werden. Die Förmchen sofort gleichmäßig und auch etwas fix mit dem fertigen Teig auskleiden, auf ein Backblech stellen und bereit halten.

Apfel-Butter-Masse:

3.Weiche Butter, Zucker und Salz mit den Rührhaken des Handmixers cremig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und alles kräftig aufschlagen. Anschließend Stärke und Zimt einrühren.

4.Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Äpfel schälen, im Ganzen ringsherum bis zum Kerngehäuse grob raspeln und sofort unter die Butter-Masse heben. Die Förmchen bis zum Rand damit befüllen und das Blech auf mittlerer Einschubleiste in den Ofen schieben. Die Backzeit beträgt 40 - 45 Min. Sie sollten eine goldbraune Farbe haben und schmecken noch leicht warm am besten. Man kann abgekühlte Tartelettes kurz im Ofen wieder erwärmen.

5.Wer eine große Tarte backen möchte, der benötigt eine 24 - 26er Form. Die Backzeit ist gleich.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Tartelettes“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Tartelettes“