Trilogie von der Himbeere

1 Std 40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Himbeerlimes
Himbeeren tiefgefroren 400 g
Zucker 200 g
Zitronensaft 100 ml
Wodka 250 ml
Himbeergeist 100 ml
Himbeertörtchen Teig
Mehl 500 g
Zucker 200 g
Butter 300 g
Eigelb 4 Stk.
Himbeertörtchen Creme
Milch 375 ml
Zucker 90 g
Eigelb 3 Stk.
Vanilleschote 1 Stk.
Vanillearoma 1 TL
Mehl 45 g
Himbeeren 200 g
Himbeertörtchen Topping
Himbeeren 50 g
Himbeertiramisu
Himbeeren tiefgefroren 500 g
Mascarpone 500 g
Vanillepuddingpulver 1 Pk.
Milch 500 ml
Sahne 200 g
Zucker etwas
Himbeergeist etwas
Himbeerlikör etwas
Löffelbiskuits 1 Pk.
Kakao etwas

Zubereitung

Himbeerlimes

1.Himbeeren auftauen und mit Zucker pürieren. Mit den restlichen Zutaten mischen. Anschließend durch ein Sieb passieren und den Likör in eine Glasflasche füllen. In Schokowaffelbechern servieren.

Himbeertörtchen

2.Falls TK-Himbeeren verwendet werden, die Himbeeren einige Stunden vorher in einem Sieb auftauen. Beim Belegen sollten die Beeren vollständig aufgetaut sein.

3.Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig zubereiten und kalt stellen. Falls der Teig zu bröselig wird, einen kleinen Schuss Wasser zugeben. Keine Milch und kein Eiweiß.

4.12 Törtchenformen mit Öl auspinseln. Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und bei 200 Grad Umluft so lange backen, bis der Teig oben leicht goldbraun wird. Abkühlen lassen und auf eine Platte stürzen.

5.Für die Creme alle Zutaten mit einem Schneebesen in einem Topf verrühren. Man beginnt mit Eigelb und Zucker, dann vorsichtig das Mehl und zum Schluss die Milch. Die Vanilleschote mit einem Messer längs halbieren und das Mark herausschaben. Das Mark und die beiden Hälften zugeben. Auf dem Herd erst bei voller Hitze erhitzen und dann bald auf halbe Hitze zurückdrehen. Beständig rühren. Wenn die Creme eindickt, die Vanilleschote herausnehmen. Vom Herd nehmen und weiter rühren. Himbeeren untermischen.

6.In lauwarmem Zustand je zwei Esslöffel Creme auf die Törtchen geben. Die Törtchen mit Himbeeren belegen. Dabei die Beeren einzeln auflegen, eine in der Mitte und die anderen ringförmig drumherum.

Himbeertiramisu

7.Den Vanillepudding nach Anweisung kochen, mit der Milch und etwas Zucker, danach abkühlen lassen. Den abgekühlten Pudding mit der Mascarpone vermischen. Steif geschlagene Sahne unterheben. Die Löffelbiskuits und die Masse abwechselnd mit den Himbeeren in Schälchen schichten, die Biskuits mit Himbeergeist und Himbeerlikör tränken. Die letzte Schicht besteht aus der Mascarponemasse, diese dann mit Kakao bestreuen. Für eine Stunde im Kühlschrank kühl stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Trilogie von der Himbeere“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Trilogie von der Himbeere“