Erdbeer-Traum mit "Kuss"

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Erdbeeren 800 g
Puderzucker 120 g
Zitronensaft frisch gepresst 25 ml
Gelatine 10 Blatt
Joghurt 1,5% 200 g
Magerquark 200 g
Schlagcreme oder Sahne 200 g
Schoko-Küsse 5
Maisstärke 40 g

Zubereitung

1.Erdbeeren waschen, Stielansatz entfernen. Ca. 200 g schöne Exemplare aussortieren und für die Deko zur Seite legen. 500 g etwas klein schneiden und zusammen mit Puderzucker und Zitronensaft in ein höheres Gefäß geben. Die restlichen 100 g in kleine Stücke schneiden und bereit halten. Eine größere Schüssel (ca. 21 cm Durchm. und 10 cm tief) mit kaltem Wasser ausspülen und mit Klarsichtfolie auslegen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen.

2.Die Erdbeeren in dem Gefäß mit dem Stabmixer sehr fein pürieren (ergibt eine Menge von ca. 650 g) und anschließend durch ein Sieb streichen, um die Kerne zu entfernen. Die danach sich ergebende Püree-Menge sollte 600 g betragen.

3.Vom Erdbeer-Püree 300 g abnehmen und in eine größere Schüssel geben. Quark und Joghurt per Hand mit dem Schneebesen einrühren, bis sich alles gut miteinander verbunden hat. Gelatine ausdrücken, in einen Topf geben und bei milder Hitze und unter leichtem Rühren auflösen. Vom Herd nehmen, mit 3 - 4 EL Erdbeer-Masse verrühren und dann alles zurück in die gesamte Erdbeer-Joghurt-Mischung geben und einrühren. Schüssel für 10 Min. in den Kühlschrank stellen.

4.Die restlichen 300 g Püree in einen Topf geben, zum Kochen bringen und die in Wasser angerührte Stärke kräftig einrühren. Hitze herunter schalten und so lange weiter rühren, bis die Masse bindet und fest wird. Vom Herd nehmen und die 100 g klein geschnittenen Erdbeeren unterheben. Abkühlen lassen und bereit halten (zwischendurch immer mal etwas umrühren).

5.Schlagcreme oder Sahne sehr steif schlagen und nach Ablauf der Kühlung per Hand mit einem Schneebesen behutsam unter die Erdbeer-Masse heben. Es dürfen von der Sahne keine Klümpchen mehr sichtbar sein. Von 5 Schaumküssen die Waffeln entfernen, sie zur Masse geben und darin mit dem Schneebesen grob zerstampfen. Es können und sollen noch Teile davon erkennbar sein.

6.Beim Einfüllen der 2 verschiedenen Schichten kann jeder seine eigene Fantasie walten lassen. Ich habe in die erste, unterste Schicht zunächst nur 3 dicke Kleckse Erdbeer-Pudding gesetzt. Diese dann vorsichtig mit einer 2. Schicht Erdbeer-Sahne-Mischung abgedeckt, und in dieser wieder mehrere Kleckse vom Pudding verteilt. Das dann alles noch einmal wiederholt. Es können natürlich auch nur Schichten gewählt werden. Den Abschluss sollte aber - egal für welches Muster man sich entscheidet - die Erdbeer-Sahne-Masse bilden.

7.Die Schüssel anschließend für wenigstens 4 Stunden (ideal über Nacht) in den Kühlschrank geben. Wenn die Masse fest geworden ist, die Schüssel auf einen großen Teller stürzen, die Klarsichtfolie entfernen und die Kuppel mit den zurückbehaltenen Erdbeeren, ein paar Küssen und evtl. etwas Sahne dekorieren.....................yummmmiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeer-Traum mit "Kuss"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeer-Traum mit "Kuss"“