Rehgulasch

leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rehfleisch (aus Keule, Schulter, Nacken) 400 Gramm
Butterschmalz 1 Esslöffel (gestrichen)
Zwiebel rot ( groß) 1 Stück
Rotwein, halbtrocken 100 ml
Fleischbrühe 400 ml
Wacholderbeeren 5 Stück
Pimentkörner 4 Stück
Pfefferkörner 5 Stück
Lorbeerblatt 2 Stück
Zucker braun etwas

Zubereitung

1.Tiefgekühltes Rehfleisch aus der Packung nehmen und im Kühlschrank über Nacht zugedeckt auftauen lassen.

2.Fleisch aus der Schüssel nehmen und trocken tupfen und eine Weile stehen lassen, so dass es nicht mehr kalt ist. Fleisch ist schon in Stückchen geschnitten. Nicht würzen.

3.In einem Schmortopf etwas Butterschmalz erhitzen und das Fleisch kräftig anbraten. Dann die zerstoßenen Wacholderbeeren und die anderen Gewürze dazugeben sowie die klein geschnittene rote Zwiebel, alles mitbraten. Dann mit dem Rotwein ablöschen und alles reduzieren lassen.

4.Brühe aufgießen und ca. 1 Stunde schmoren lassen. Dann etwas Zucker darüberstreuen, schwarzen Pfeffer aus der Mühle und abschmecken. Die Soße hat sich von selbst eingedickt, falls nicht, dann mit etwas Speisestärke andicken und noch köcheln lassen.

5.Dazu gibt es Rotkohl und Salzkartoffeln.

6.Die Bildtitel werden nicht richtig zugeordnet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rehgulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rehgulasch“