Rindergulasch (natur) -ungarische Variante-

1 Std 10 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rindergulaschfleisch 1 kg
Zwiebeln 7 Stk
Paprika 2 Stk.
Schweinspeck etwas
Knoblauch 5 Zehen
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Salz etwas
Paprika edelsüß etwas
Schmand 0,5 Becher
Tomaten 4 gr
Gewürzgurke 2 Stk.

Zubereitung

1.Vorbereitung : Gulasch Fleisch trocken tupfen und salzen ! und ca. 7 große Zwiebeln grob in Scheiben schneiden. Wir benötigen ebenso 6-7 kleine Scheiben Speck. (Geschmack) (Bild 2) (Bild 3)

2.Speck in den heißen Topf geben und mit ein wenig Öl anbraten. Jetzt geben wir das Fleisch hinzu. (Bild 4) Fleisch anbraten. Die Bräune des Fleisches bestimmt hinterher die Farbe des Gulasch ! Wenn man mag kan man zur Unterstützung Tomatenmark hinzu geben. Wird halt dunkler das Ganze. Wenn alles schön braun ist, geben wir 5 grob geschnittene Zwiebeln dazu. Alles wird weiter angebraten. (Bild 5)

3.Gemüsevorbereitung : 2 Paprikaschoten (Farbe nach Wahl) werden grob geschnitten. Die Knoblauchzehen werden geschält und ebenso grob geschnitten. (Bild 6)

4.Nachdem alles schön angebraten ist, geben wir das Gemüse zum Gulasch hinzu. Nebenbei würzen wir ein wenig mit Zucker, Paprika und Pfeffer die Sache an. (Bild 7 ) Ein bisschen ablöschen des Ganzen mit 200-400ml Wasser. Jetzt wird alles zusammen im Schnellkochtopf für ca. 15min gekocht.

5.Nach den 15min nimmt man den Dampf raus ...Auffüllphase. (Bild 8) 2 weitere Zwiebeln, Paprikaschotenstücke und 2 geschnippelten Gewürzgurken und die Tomaten werden jetzt hinzu gegeben. Deckel drauf und weiter 20min unter Druck kochen.

6.Wenn die Zeit abgelaufen ist, ist der Gulasch fast fertig. (Bild 9) Geschmacksmäßig anpassen ( eigentlich nie nötig ) :) Wir geben jetzt noch einen halben Becher Schmand hinzu. Der Gulasch wird dadurch etwas heller und etwas sämiger. (Bild 10)

7.Anrichten tun wir diese Variante meistens mit Klößen und Rotkohl ! (Bild 11) Allerdings passen Nudeln aller Art, Kartoffeln etc prima dazu ! Diverse Gemüse passen ebenfalls (Rosenkohl etc.) sehr gut dazu. Viel Spaß beim nachkochen !!! BreezerX

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindergulasch (natur) -ungarische Variante-“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindergulasch (natur) -ungarische Variante-“