Blaubeeren Physalis Sahnetörtchen

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
der Rührteig
Marzipanrohmasse 100 Gramm
Butter 100 Gramm
Zucker 100 Gramm
Salz 1 Prise
Eier (Grösse M) 2 Stück
Mehl 200 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Physalis 100 Gramm
Lemon Curt 150 Gramm
Limoncello 2 Essl.
die Cremefüllung
Vanille Paradiescreme 2 Beutel
Sahne 200 ml.
der Bodenaufstrich
Gelatine FIX weiss 1/2 Paket
Lemon Curt 2 Essl.
Limoncello 2 Essl.
Vollmilchschokolade 100 Gramm
für den unteren Boden
Blaubeeren 100 Gramm
Deko
Blaubeeren und Physalis frische Früchte

Zubereitung

Rührteig

1.Sie beginnen damit die Marzipan-Rohmasse klein zu schneiden. Geben sie diese dann in eine Rührschüssel (Küchenmaschine). Die Butter geben sie für 30 Sekunden auf höchster Stufe in die Microwelle damit sie flüssig wird. Anschliessend die Butter zum Marzipan geben auf höchster Stufe zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Maschine auf halbe Stufe stellen.

2.Hintereinander Zucker, Vanilllezucker und Salz hinzufügen, bis die Masse gebunden ist. Als nächstes jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Vergessen sie nicht das Mehl mit dem Backpulver zu mischen um es dann in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Lassen sie den Teig nun ein bisschen ruhen.

3.In dieser Zeit die Physalis nachdem sie diese aus ihrem Mantel gelöst haben mit einer Gabel zerdrücken und dann durch ein Sieb drücken damit die Schale grösstenteils zurückbleibt. Das Fruchtfleisch nun mit dem Lemon Curt und dem Limoncello zum Teig geben und auf niedrigster Stufe unter den Teig rühren.

4.Nun geben sie den Teig in die eingefettete MINI Backform (ca.16er) und streichen ihn glatt. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben und auf mittlerer Hitze 45-50 Minuten backen. Sie Backen den Teig bei 170 Grad Umluft. Ist er von der Zeit her fertig gebacken dann sofort aus der Form lösen und auskühlen lassen. Erst die Ofenhitze komplett entschwinden lassen und dann in den Froster für ca. 30 Minuten. Dann herausholen und der Kuchen kann in 2 Teile (Böden) durchgeschnitten werden. Der " spitze " Kuchendeckel wird etwas dünner zuerst abgeschnitten und dient der Torte später als Abschluss. Die überstehende Spitze abschneiden - und Essen :) das ist die von mir genannte Vorkostung :)

die Creme

5.Haben sie den Kuchen in den Froster gestellt ? Ja ! - dann können sie die Creme zubereiten. Nach Packungsanleitung die Paradiescreme aufschlagen. Ab in den Kühlschrank. Nun die Sahne aufschlagen. Ab in den Kühlschrank. Lassen sie beides gut durchkühlen. In dieser Zeit die Schokolade schmelzen.

die Torte bauen

6.Nachdem die Zutaten alle gut durchgekühlt und fertig vorbereitet auf ihrer Arbeitsfläche stehen und liegen- vermengen sie in einem Glas Lemon Curt Limoncello und Gelatine Fix und geben es zur geschmolzenen Schokolade. Nun als erstes die Schokoladenmischung auf einer der Böden streichen. Antrocknen lassen.

7.Paradiescreme mit der geschlagenen Sahne vorsichtig durch unterziehen vermengen. Auf den unteren Boden die Hälfte der Creme auflöffeln leicht verteilen und dann die Blaubeeren hier drauf kreisförmig legen.

8.Folgend dann den zweiten Boden mit der Schokoladencreme auflegen. Leicht andrücken. Dann von der zweiten Hälfte der Creme die Hälfte auflöffeln und locker verstreichen- andrücken.

9.Auf den zweiten Boden Nun den " spitzen " Deckel der etwas kleiner im Durchmesser ist, mittig auflegen (dient den Früchten als Stand) und leicht andrücken. Die restliche Creme verteilen bis sie aufgebraucht ist. Sie können damit die Torte grade formen und die Ränder füllen.

10.Jetzt nur noch die Früchte nach Wunsch anordnen. Die Torte für 30 Minuten in den Froster stellen damit sie richtig Schnittfest an der Kaffeetafel stehen kann. Fertig !!!

Süsse Grüsse von "Oma Löffel" alias Biggi ♥

Auch lecker

Kommentare zu „Blaubeeren Physalis Sahnetörtchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blaubeeren Physalis Sahnetörtchen“