Improgang (Blick in Nelsons Topf)

20 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Gesetzte Zutaten:
Suppenhuhn gegart 0,5 Stk.
Spinat jung 2 Handvoll
Schwarzkümmel 0,5 TL
Erdbeerschaumherzen 1 EL
Pekannusskerne gehackt 100 g
Zusätzliche Zutaten:
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Pflanzenöl etwas
Champignons 4 Stk.
Buchenpilze 1 Handvoll
Zuckerschoten 3 EL
Zwiebeln rosa 1 Stk.
Curry mittelscharf 0,5 TL
Kokosmilch 75 ml
Sahne 75 ml
Zitronengrasstange 1 Stk.
Zucker 50 g
Kresse großblättrig 2 EL

Zubereitung

1.Die Champignons vierteln, Buchenpilze abschneiden und beides in Pflanzenöl angehen lassen. Gemörserten Schwarzkümmel, gehackte Zwiebeln und schräg geschnittene Zuckerschoten dazugeben. Kurz rösten, mit Curry bestäuben und mit Kokosmilch und Sahne ablöschen. Zwei Minuten eine angeschlagene Stange Zitronengras mit dünsten.

2.In einer zweiten Pfanne 50 g Zucker karamellisieren und die Pekannüsse kurz rösten.

3.Die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden. Zuerst das Hühnchen im Curry warmziehen, kurz vor dem Servieren den Spinat durchschwenken. Drei Löffel Sauce abnehmen und darin die Erdbeerschaumherzen auflösen. Das Curry mit der süßen Mischung, mit Salz, Pfeffer, gegebenenfalls mit noch etwas Currypulver abschmecken.

4.In tiefen Tellern das Curry mit reichlich Sauce anrichten. Obenauf noch ein grob durchgehackten karamellisieren Paranüsse und paar Blätter Kresse dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Improgang (Blick in Nelsons Topf)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Improgang (Blick in Nelsons Topf)“