Hähnchen in Kokosmilch an rotem Thaicurry

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Maishähnchen etwas
Spitzpaprika 2 große rote
Zwiebeln 2 kl.
Knoblauchzehe 1
Sojaöl (süß) zum Einlegen:
Zitrone 4 Spritzer
Erdnußöl zum Anbraten:
Chiliöl u. ein Ciliflak etwas
Thaicurry etwas rotes
Curry etwas gelbes
Paprika edelsüß etwas
Theryakisoße 2 Tropfen
Honig u./o. Zucker 1 halben Teelöffel
Kokosmilch ungesüßt 1 kl. Dose
etwas Gemüsebrühe 3 kleine Tassen

Zubereitung

1.Das Hähnchen nach dem Waschen trocken tupfen, in kleine Stücken schneiden (weißes Fett entfernen) und in etwas Sojaöl einlegen.

2.Die Zwiebeln kleinschneiden, Knoblauch pressen und die Spitzpaprika, nach dem putzen, ebenso in dünne Streifen schneiden.

3.In einem Wok oder Topf/Pfanne das Hähnchen in Erdnußöl kurz scharf anbraten. Dabei salzen, pfeffern und wieder rausnehmen. Es sollte noch zart sein.

4.Nun die Zwiebeln, Knoblauch sowie die Paprika und die Currys zusammen ins Öl geben. Anschließend die Kokosmilch zu geben und etwas später, nach Gusta, die Gemüsebrühe oder auch nur Wasser.

5.Mit den Gewürzen abschmecken. Lieber zuerst etwas weniger nehmen und dann nach und nach probieren. Das Fleisch wieder zugeben und noch alles etwas leise köcheln lassen.

6.Diesmal hatte ich keine Lust auf mehr Fotos, weil es schnell gehen sollte...der Hunger..aber das ist ja bei diesem Gericht auch nicht so dramatisch denke ich. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen in Kokosmilch an rotem Thaicurry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen in Kokosmilch an rotem Thaicurry“