Der Rest gekochter Rosenkohl

leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Pfanne
Speck durchwachsen 250 gr.
Zwiebeln frisch 2 kleine
Rosenkohl gekocht 1 Schüsselchen
Spaghetti 400 gr.
Für die Sauce
Gemüsebrühe 0,25 Liter
Milch fettarm 0,25 Liter
Sahne 1 Becher
Parmesan frisch gerieben 200 gr.
Bergkäse fein gerieben 150 gr.
Pfeffer aus der Mühle 1 Teelöffel (gestrichen)
Salz 1 Prise
Mehl 1 Esslöffel

Zubereitung

Für die Pfanne

1.Hatte vom letzen Rosenkohlgericht,noch etwas gekochten übrig.Auch nicht viel lust zu kochen.Und schon gar nicht Einkaufen zu gehen.Also Rosenkohl aus der Gefriertruhe raus.Gefroren klein schneiden,das geht.

2.Den Speck in einer Pfanne anbraten,Zwiebel schälen kleinschneiden mit dazu geben.Rosenkohl kurz mitbraten.Geht mit rohem besser. Dann 1 vollen Esslöffel Mehl drüber verstreuen.

3.In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Anleitung, aber noch mehr al dente kochen.Also noch fester.Dann in die Pfanne mit Rosenkohl geben.

Dann die Sauce zubereiten

4.Parmesan und Bergkäse reiben. Gemüsebrühe,Milch und Sahne in die Pfanne mit Speck und co. dazugeben. Berkäse und etwas von dem Parmesan,und etwas Pfeffer,Salz.alles gut mischen. Das Mehl und der Käse sorgt für die cremigkeit.Mit den Nudeln alles gut vermischen.

5.Dann auf Teller geben,und wer mag noch Parmesan drauf.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Der Rest gekochter Rosenkohl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Der Rest gekochter Rosenkohl“