Lachsfilet mit Queller und Wurzelgemüse

45 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachsfilet(s) ohne Haut 600 g
Queller, wenn möglich frisch 200 g
Kohlrabi 1
Karotten 3
Spitzkohl 0,5 Kopf
Öl zum Braten etwas
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Den Lachs in 4 Portionsstücke schneiden und mit einem Spritzer Zitronensaft liegen lassen.

2.Die Karotten, Kohlrabi und den Spitzkohl in dünne Streifen schneiden, z.B. mit einem Gemüsehobel oder einer elektrischen Reibe mit großer Scheibe, Streifen von einer Handreibe sind meistens nicht so schön.

3.Das Gemüse in einer Pfanne scharf anbraten und bissfest unter Schwenken garen. Nun den Lachs von beiden Seiten in Öl goldbraun braten. Zwischendurch mit einer Gabel zwischen die Muskelfasern schauen, ob die gewünschte Garstufe erreicht ist.

4.Den Queller kurz vor Schluss zum Gemüse geben und vor dem Servieren noch einmal durchschwenken. Am Ende bei Bedarf mit etwas Salz würzen.

5.Tipp: Natürlich kann man auch andere Fischfilets benutzen. Wenn man eingelegten Queller benutzt, diesen gut abwaschen und noch etwas im Wasser liegen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsfilet mit Queller und Wurzelgemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsfilet mit Queller und Wurzelgemüse“