fruchtige Marillen Konfekt Kugeln

Rezept: fruchtige Marillen Konfekt Kugeln
und nochmals rollen die Kugeln...
8
und nochmals rollen die Kugeln...
5
734
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
60 Gramm
Marille getrocknet
30 ml
Orangecello
60 Gramm
Marillenmarmelade
2 Esslöffel
Limettensaft
60 Gramm
Butter
40 Gramm
Zucker
60 Gramm
Waffeln
60 Gramm
Marzipan
Limettenzucker
40 Gramm
Zucker braun
2 Esslöffel ca.
Limettensaft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.12.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1595 (381)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
44,0 g
Fett
21,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
fruchtige Marillen Konfekt Kugeln

Schokoadenbrot

ZUBEREITUNG
fruchtige Marillen Konfekt Kugeln

Marillenmasse vorbereiten
1
die getrockneten Marillen in kleine Würfel schneiden - mit dem Orangecello für einige Std. marinieren - danach die marinierten Marillen mit der Marillenmarmelade vermengen und den Limettensaft zugeben - Butter und Zucker schaumig rühren und mit der Marillenmasse verrühren - die Waffeln zu feinen Bröseln mahlen und ebenfalls dazu geben ( Tipp: man könnte auch trockene Kuchenreste, oder Keksreste zu feinen Bröseln verarbeiten) - alles gut durchmengen und mehrere Std. kühl stellen
in der Zwischenzeit den Limettenzucker vorbereiten
2
den Braunzucker auf einem flachen Teller verteilen - Limette auspressen und den Saft durch ein feines Sieb in eine Sprühflasche füllen - den Zucker damit besprühen - mehrere Std. im warmen Backrohr sanft bei max. 40 Grad trocknen - den fertig getrockneten Zucker zuletzt in der Moulinex fein mahlen
Marillenmasse fertigstellen
3
den Marzipan in sehr kleine Würfel schneiden (Tipp: gut gekühlt läßt er sich besser schneiden! ) - die Marzipanwürfel zur Marillenmasse geben und alles gut durchkneten - aus der Masse kleine Kugeln formen und diese dann im Limettenzucker wälzen

KOMMENTARE
fruchtige Marillen Konfekt Kugeln

Benutzerbild von Test00
   Test00
Die sind Köstlich. Frohe Weihnachten wünscht Dieter
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
gib mir die kugel.....die sind bestimmt lecker....lg irmi
Benutzerbild von Adefa
   Adefa
Ist der Marzipan zwingend notwendig? Welche alternative hätte man stattdessen? Schauen wieder sehr köstlich und akkurat aus. GLG
Benutzerbild von emari
   emari
man könnte die Kugeln ruhig auch ohne Marzipan zubereiten... ich finde den kleinen Anteil von Marzipan vom Geschmack her halt sehr interessant in der Kombination mit den anderen durchwegs fruchtigen Zutaten...von der Konsistenz her ist Marzipan aber nicht zwingend notwendig, da die Masse auch ohne Marzipan stabil genug ist...lg von emari
HILF-
REICH!
Benutzerbild von wastel
   wastel
das ist ein Leckerchen--LG Sabine
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Ein perfektes Konfekt. Da passt wieder alles. 5* gerne und viele Grüße von Frank.

Um das Rezept "fruchtige Marillen Konfekt Kugeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung