Karamellisierte Aprikosen mit süßem Tomatenpesto

1 Std 40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Tomatenpesto
getrocknete Tomaten 100 g
Wasser 100 ml
Zucker 125 g
Vanilleschote, ausgekratzt 1
Zitrone, der Saft 1
geraspelte weiße Kuvertüre 75 g
Karamellisierte Aprikosen
Aprikosen /Marillen 12
gemahlene Mandeln 100 g
Ricotta 250 g
Rosmarin, fein gehackt 3 TL
Rohrohrzucker etwas
Sonst
Rosmarinspitzen etwas
feiner Zucker etwas

Zubereitung

Tomatenpesto

1.Die getrockneten Tomaten in feine Würfel schneiden und in ein hohes Gefäß geben. Das Wasser zusammen mit dem Zitronensaft, dem Zucker und der ausgekratzten Vanilleschote in einen Topf geben und unter Rühren kräftig aufkochen lassen, die Vanilleschote herausnehmen und sofort über die getrockneten Tomaten gießen und mit dem Pürierstab fein pürieren.

2.Das Tomatenpesto in ein Gefäß geben und gut auskühlen lassen und dann die geraspelte weiße Kuvertüre unterheben.

Karamellisierte Aprikosen

3.Die gemahlenen Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, sofort in eine Schale geben und abkühlen lassen, dann den Ricotta und den gehackten Rosmarin dazugeben und alles sehr gut vermengen.

4.Die Aprikosen halbieren, den Stein entfernen und mit einem Kugelausstecher oder einem scharfen Löffen noch etwas weiter aushölen. Die Aprikosen nun mit der Ricottamasse füllen und schön glatt streichen. Mindestens für 60 Minuten ab damit in den Kühlschrank.

Fertigstellung

5.Auf einem flachen Tellerchen etwas Rohrohrzucker geben, die Aprikosen mit der Schnittfläche in den Zucker drücken und dann mit dem Bunsenbrenner karamellisieren. Das Tomatenpesto in kleine Portionsgläser füllen und zusammen mit den Aprikosen anrichten. Die Rosmarinspitzen in Wasser tauchen und dann in feinem Zucker wälzen, die Aprikosen nun mit den gezuckerten Rosmarinspitzen dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Karamellisierte Aprikosen mit süßem Tomatenpesto“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Karamellisierte Aprikosen mit süßem Tomatenpesto“