Gänseleber ...

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gänseleber frisch** 500 g
Butterschmalz 20 g
Olivenöl 2 Esslöffel
Mini-Champignons 1 kl. Dose - 115 g
Zwiebel 1 große
Salz und Pfeffer etwas
Sojasoße dunkel 1 Teelöffel

Zubereitung

1.Die Lebern unter kaltem Wasser abspülen und anschließend wieder gründlich trockentupfen. Die Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden, eine Hälfte davon in noch etwas schmalere Stückchen teilen. Die Pilze in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

2.Einen Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und die kleingeschnittenen Zwiebeln darin goldgelb anbraten, dann die abgetropften Pilze dazugeben und unter gelegentlichem Pfannenrütteln braten, bis alles mild-golden angebraten ist. Den Pfannen-Inhalt auf einen Teller schütten und warmhalten.

3.Nun das Butterschmalz mit dem restlichen Öl in der Pfanne erhitzen und die Leberstückchen hineinsetzen. Bei Mittelhitze von beiden Seiten goldbraun anbraten und dabei an der Seite die halbierten Zwiebelscheibchen mitbrutzeln lassen. Wenn alles die erwünschte Farbe angenommen hat, die Pilze wieder dazugeben und unter stetigem Wenden noch einmal erwärmen.

4.Erst jetzt mit Pfeffer, Salz und Sojasoße überpriseln, noch einmal durchmischen und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

5.Wir haben unsere Gänseleber in diesem Jahr mit Kartoffelpüree und grünen Erbsen genossen ... lecker war´s!!

6.** Der Geflügelhof in unserm Nachbardorf schlachtet ab Ende November seine Gänse - und wenn man sich rechtzeitig meldet, bekommt man ganz frische Gänselebern zu kaufen - da bin ich natürlich immer dabei!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gänseleber ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gänseleber ...“