Weihnachtspralinees

Rezept: Weihnachtspralinees
Mozartkugeln in neuem Look
Mozartkugeln in neuem Look
02:00
1
257
2
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Für die Kugeln 3 Massen anrühren
Schokoladenmasse:
200 g
Vollmilchschokolade
2 TL
Kakaopulver
2 EL
Butterreinfett
1 EL
Rum Aroma
Marzipanmasse:
300 g
Marzipangrundmasse, s. m. KB
1 EL
Rum
Zuckergußmischung:
125 g
Puderzucker
1 EL
Kokosflocken
1 TL
Zitronensaft
1 EL
Wasser
8 Tropfen
Backaroma Orange
Überzug:
100 g
Helle Glasur Alpenvollmilchschokolade
Topping:
4 Tuben (grün,blau,braun,weiß)
Gel-Zuckerschrift coloriert
1 EL
Schokoladensplitter
40 g
Pistazien gehackt (salzig)
1 EL (metal)
Zuckerperlen
1 EL
Zitronatwürfelchen
ferner noch:
Papiermanschetten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.12.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1863 (445)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,4 g
Fett
50,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weihnachtspralinees

Nervennahrung II
Kuchen- Kokos-Ecken oder Bällchen aus Rührteigmit Foto
Schokoladenküchlein mit Mango und Schoko-Schaum Josef Nentwig

ZUBEREITUNG
Weihnachtspralinees

Kugeln:
1
1. Die Schokoladenmasse unter leichtem erhitzen im Topf rührend vermengen und glattrühren. Dann zuletzt in eine Porzellanschale gießen. 2. Das Marzipan mit dem Nußmehl und dem Rum durchkneten und auf ein Arbeitsbrett legen. 3. Die Zuckergußmasse kalt anrühren. Dann von allen drei Massen etwas grob mit den Händen zusammen kleben und diesen Kloß zu einer leicht marmoriert aussehenden Kugel formen. Mit leicht erwärmter Schokoladenglasur wird jede Kugel auf der Gabel überzogen. Alles danach abkühlen lassen. Am nächsten Tag geht's weiter.
Dekor und Topping mit viel Geduld:
2
Die überzogenen Kugeln werden nach Gusto mit der farbigen Zuckerschrift und mit den Pistazien oder den verschiedenen Dekorelementen obenauf verziert. Sauberes arbeiten und ein paar Handschuhe sind genauso notwendig, wie Tücher zum abwischen. Eine Box oder Pralinenschachtel zur Aufbewahrung ist empfehlenswert. Bitte Kühl lagern.

KOMMENTARE
Weihnachtspralinees

Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Liest sich sehr lecker. Allerdings vermisse ich bei der Marzipanmischung die Angaben zum Nussmehl, das du bei der Zubereitung erwähnst. .. Kann ich mir aber geschmacklich sehr gut vorstellen. LG Nadine
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Kochecke48
   Kochecke48
Da sind mehrere Marzipanzubereitungen bei mir drin, jedoch geht auch gekauftes oder einfach mit Mandeln.

Um das Rezept "Weihnachtspralinees" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung
Rezept der Woche