Warmes Pfifferlingstatar und Artischocken (Blick in Bennos Topf)

Rezept: Warmes Pfifferlingstatar und Artischocken (Blick in Bennos Topf)
2
00:20
0
230
Zutaten für
3
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl
Sonnenblumenöl
Pflanzenöl zum Frittieren
2 Stk.
Artischocken
300 g
Pfifferlinge
1 Stk.
Schalotte
3 Stk.
Eier
8 Halme
Schnittlauch
1 Stk.
Bio-Zitrone
2 EL
Joghurt 10% Fett
2 Stk.
Kartoffeln
1 Prise
Paprika
4 Blatt
Friseesalat
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.12.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
125 (30)
Eiweiß
2,3 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
1,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Warmes Pfifferlingstatar und Artischocken (Blick in Bennos Topf)

ZUBEREITUNG
Warmes Pfifferlingstatar und Artischocken (Blick in Bennos Topf)

Wir haben Benno über die Schulter geschaut:
1
Die Pfifferlinge fein hacken und die Schalotten fein würfeln. Beides in Sonnenblumenöl anbraten.
2
Die Eier hart kochen. Die Artischocken halbieren, die untere Hälfte noch mal teilen und in reichlich Salzwasser garen.
3
Die Kartoffeln waschen und auf der Hobel hauchdünn schneiden. In tiefem Fett oder der Fritteuse knusprig ausbacken.
4
Die Eier fein würfeln und mit fein geschnittenem Schnittlauch, Zitronenabrieb und etwas Olivenöl, Zitronensaft und Joghurt anmachen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5
Den Artischockenboden aus dem gekochten Gemüse schneiden und in dünne Streifen schneiden. Noch mal in Olivenöl in der Pfanne kross nachbraten. Den Frisée-Salat putzen, zupfen und mit etwas Zitronensaft und Olivenöl anmachen. Die Chips aus der Fritteuse nehmen, abtropfen lassen und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
6
Mit einem kleinen Anrichtering den Eiersalat mittig in einem tiefen Teller anrichten. Darauf die gebratenen Artischocken und die Pilze. Den Frisée zum Türmchen anlegen. Je drei Chips obenauf legen.

KOMMENTARE
Warmes Pfifferlingstatar und Artischocken (Blick in Bennos Topf)

Um das Rezept "Warmes Pfifferlingstatar und Artischocken (Blick in Bennos Topf)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung