Schweinefilet in Pflaumenweinsauce

leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet
Schweinefilet 800 Gramm
Salz und Pfeffer reichlich
Olivenöl 2 Esslöffel
Butter 1 Esslöffel
Pflaumenweinsauce
Frühlingszwiebel 2 sehr kleine
Knoblauchzehe 1 große
Zucker 1 kl. Teelöffel
Olivenöl 2 Esslöffel
Ingwer fein ger. 1 Esslöffel
Pflaumen getrocknet 50 Gramm
Pflaumenwein 200 ml
Gemüsebrühe 300 ml
Sternanis 1
Nelken 2
Sojasauce 1 Teelöffel
Chilisauce scharf & süß 1 Teelöffel
Creme fraiche 3 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
942 (225)
Eiweiß
13,8 g
Kohlenhydrate
5,3 g
Fett
16,6 g

Zubereitung

das Schweinefilet Nierigtemperatur gegart

1.das Backrohr auf 100 Grad O/U Hitze vorheizen - Filetstück von Häuten und Sehnen befreien - mit reichlich Salz und grünem Pfeffer würzen - in heißem Olivenöl rundherum goldbraun anbraten - zwischendurch mal etwas Butter zugeben - Filet rausnehmen und das Bratenthermometer an der dicksten Stelle mittig hineinstecken - Fleisch auf ein Gitter legen und im Backrohr bei 100 Grad sanft garen lassen bis eine Kerntemperatur von 64 Grad erreicht ist ( bei mir waren es 80 min.) - danach das Filet rausholen, in Folie einschlagen und im leicht geöffnetem ausgeschaltetem Backrohr noch 15 min entspannen lassen

Die Pflaumenweinsauce

2.Olivenöl erhitzen und den Zucker darin leicht karamellisieren - kleingehackte Zwiebel, zerdrückter Knoblauch und geriebener Ingwer darin anrösten - mit Pflaumenwein und Gemüsebrühe ablöschen - Sternanis und Nelken in ein Gewürzei geben und in die Sauce legen - getrocknete Pflaumen zur Sauce geben und das ganze ca. 15 min köcheln lassen - Gewürzei rausholen - die Sauce durch die flotte Lotte passieren - mit Sojasauce und Chilisauce abschmecken - etwas Sauce in einen Becher geben und mit Creme Fraiche versprudeln - die Sauce damit binden

servieren und dekorieren

3.meine Gäste wollten Tagliatelle dazu... sehr gut passen würden auch Gnocchis oder gebackene Polentaschnitten, aber auch CousCous oder Quinoa ist denkbar.... das Gericht am Teller mit schwarzem Sesam bestreuen

Fazit

4.die Sauce war extravagant und sehr lecker ... das Fleisch war mit der Niedrigtemperaturmethode butterweich, zart und rosa !!! sehr empfehlenswert !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet in Pflaumenweinsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet in Pflaumenweinsauce“