Linsen-Soja-Frikadellen/Burger-Patty - vegan und glutenfrei

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Berglinsen 125 g
Wasser 250 ml
Sojagranulat 50 -55 g
Zweibel -fein gehackt 0,5 mittelgrosse
Knoblauch - gepresst 1 Zehe
je Paprikapulver und Pfeffer 0,5 TL
je Kreuzkümmel- und Korianderpulver 0,25 TL
Salz TL
Weitere Zutaten können sein:
Petersilie - gehackt 1 EL
Chili - fein gehackt 1 Schote
Paprika - sehr fein gewürfelt 0,25 Stück
Mais/Erbsen 1 -2 EL

Zubereitung

1.Die Linsen gründlich waschen und mit den 250ml Wasser mindestens 2, eher 4 Stunden einweichen.

2.Linsen mit dem Wasser pürieren. Das muss nicht ganz fein sein, nur so, dass eine Masse entsteht.

3.Alle weiteren Zutaten untermischen und das Ganze eine Stunde ziehen und quellen lassen.

4.Das Sojagranulat nimmt das überschüssige Wasser auf und so wird die Masse fest und formbar. Sollte es noch zu weich sein, noch etwas (1-2 EL) Sojagranulat zugeben und 15 Minuten quellen lassen.

5.Auf mittlerer Hitze Frikadellen/Pattys/Partyfrikadellen langsam ausbacken, sie sollten gut durchgegart sein.

6.Es werden ca 6 normale Frikadellen.

7.Die Frikadellen schmecken warm und kalt, kalt werden sie richtig schön bissfest.

8.Von der Masse bin ich sehr begeistert und werde auch demnächst testen, ob man eine Art Hackbraten davon machen kann.

9.Das Sojagranulat lässt sich durch Kichererbsenmehl ersetzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsen-Soja-Frikadellen/Burger-Patty - vegan und glutenfrei“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsen-Soja-Frikadellen/Burger-Patty - vegan und glutenfrei“