Makronen

Rezept: Makronen
Wahlweise mit Kokos, geriebenen Hasel- oder Walnüssen oder Mandeln
Wahlweise mit Kokos, geriebenen Hasel- oder Walnüssen oder Mandeln
00:20
1
135
0
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
4 Stk.
Eiweiss
200 g
Zucker
1 Stk
Zitrone
280 g
Kokosraspeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.10.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
230 (55)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Makronen

ZUBEREITUNG
Makronen

Zitronenschale abreiben und den Saft der Zitrone auspressen.Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, Zucker, abgeriebene Zitronenschale und Kokosraspeln dazugeben und im heissen Wasserbad so lange rühren bis die Masse heiss geworden ist. Dann den Zitronensaft dazugeben und kräftig rühren. Mit feuchten Händen kleine Kugeln formen, auf Oblaten setzen, mit Puderzucker bestäuben und bei leichter Oberhitze (ca.150 grad) kurz (5-10 min) backen.

KOMMENTARE
Makronen

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
man merkt, die Adventszeit beginnt schon bald. Jetzt werden wieder Plätzchen gebacken. Ich backe auch jedes Jahr Makrönchen, aber die Masse heiß schlagen habe ich bisher noch nicht gehört. Was soll daran besser sein als den fertigen Teig sofort auf die Oblaten zu setzen und dann abzubacken??? GLG Geli
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Makronen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.