Honigparfait / selbstgemachte vegane Schokolade

3 Std 30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Honigparfait
Eigelb 3 Stk.
Eier 2 Stk.
Waldhonig 270 g
Milch 150 ml
Schlagsahne 250 ml
Öl 1 EL
Mandeln 100 g
Orangensaft 50 ml
Selbstgemachte vegane Schokolade
Kakaobutter 90 g
weißes Mandelmus 95 g
Bio-Kakao 30 g
Agavendicksaft 40 g
Vanille 1 Msp
Meersalz 1 Msp

Zubereitung

Honigparfait

1.Eigelb, Eier, 120 g des Waldhonigs und Milch in eine Metallschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers über dem heißen Wasserbad ca. 10 Minuten dick-cremig aufschlagen.Die Schüssel anschließend in eiskaltes Wasser stellen und die Creme unter gelegentlichem Rühren vollständig abkühlen lassen. Inzwischen die Schlagsahne steif schlagen.

2.Eine Kastenkuchenform (20 cm lang) mit Öl fetten und mit Frischhaltefolie auslegen.Die Sahne unter die kalte Creme heben und die Masse anschließend in die Kastenform gießen. Mindestens 3 Stunden einfrieren. Das Parfait 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen. Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Den restlichen Waldhonig und Orangensaft zugeben und aufkochen. Parfait in Scheiben schneiden und mit den Honigmandeln sofort servieren.

Selbstgemachte vegane Schokolade

3.Kakaobutter über dem Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und die anderen Zutaten mit einem Schneebesen unterheben. Schokolade in eine beschichtete, rechteckige Kuchenform oder Ähnliches geben, für zirka 10 Minuten in den Tiefkühler und anschließend 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Stürzen und genießen.

Auch lecker

Kommentare zu „Honigparfait / selbstgemachte vegane Schokolade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Honigparfait / selbstgemachte vegane Schokolade“