Quartett aus Schokotarte, Apfel im Sud und Waldbeerensorbet (Antje Lewald)

1 Std 10 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Tarte: etwas
Eier 4 Stk.
Butter 120 gr.
Zartbitterschokolade 125 gr.
Zucker 120 gr.
Mandeln gemahlen 100 gr.
Butter 1 Stk.
für die Äpfel: etwas
Äpfel frisch Boskop 2 Stk.
Olivenöl 1 Schuss
Rosmarinzweige 1 Stk.
Nüsse 1 Päckchen
Rosinen 1 Päckchen
Honig 2 EL
für ds Sorbet: etwas
TK-Waldbeeren 300 gr.
Johannisbeersaft 200 ml
Zucker 1 Prise

Zubereitung

1.Für die Tarte den Backofen auf 200 °C vorheizen und die Springform einfetten. Die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Butter im Wasserbad schmelzen, Schokolade im Wasserbad schmelzen. Anschließen Zucker mit Eigelb schaumig rühren. Weiche Butter, abgekühlte Schokolade und gemahlene Mandeln unterrühren, dann Eiweiß langsam unterheben. In die Springform füllen und 20-25 Minuten backen.

2.Die Äpfel entkernen und achteln. Das Olivenöl erhitzen und die Äpfel mit dem Rosmarin darin anbraten, Nüsse und Rosinen hinzufügen und den Honig oben drauf träufeln.

3.Für das Sorbet die angetauten Waldbeeren mit dem Johannisbeersaft in einem Schnellmixer verquirlen, Zucker hinzugeben in Förmchen füllen und ins Gefrierfach stellen. 15 Minuten vor dem Servieren herausnehmen und etwas angetaut auf die Teller stürzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quartett aus Schokotarte, Apfel im Sud und Waldbeerensorbet (Antje Lewald)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quartett aus Schokotarte, Apfel im Sud und Waldbeerensorbet (Antje Lewald)“