Orangen-Schokoladenkuchen, Pistazieneis und Früchtevariation

leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Orangenkuchen
Orangen 8 Stk.
Zartbitter-Schokolade 300 g
Butter 200 g
Eier 4 Stk.
Eigelb 4 Stk.
Rohrzucker 120 g
Mehl 80 80
Pistazieneis
Pistazienkerne 100 g
Sahne 200 ml
Milch 200 ml
Marzipanrohmasse 30 g
Zucker 80 g
Eier 2 Stk.

Zubereitung

1.Im oberen Drittel von den Orangen einen Deckel abschneiden. Orangen vorsichtig aushöhlen, etwas Fruchtfleisch drin lassen.

2.Eier, Eigelb und Zucker schaumig schlagen. Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen. Gesiebtes Mehl unter die Eiermasse heben. Die geschmolzene Schokolade vorsichtig einrühren.

3.Masse in die Orangen füllen. Im Ofen bei 160 Grad für 40–45 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen und mit einem Minzblatt garnieren. Am besten noch warm servieren.

Pistazieneis

4.Pistazien fein hacken und mit Milch pürieren. Pistazienmilch erhitzen und kurz aufkochen und anschließend abkühlen lassen.

5.Marzipanrohmasse zerkleinern und mit abgekühlter Pistazienmilch pürieren. Sahne, Zucker und Eier zugeben und ebenfalls pürieren. In der Eismaschine zu Eis verarbeiten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangen-Schokoladenkuchen, Pistazieneis und Früchtevariation“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangen-Schokoladenkuchen, Pistazieneis und Früchtevariation“