Sächsischer Leinölquark mit Pellkartoffeln

Rezept: Sächsischer Leinölquark mit Pellkartoffeln
1
00:15
0
763
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
8 Stück
kleine Kartoffeln
1 Stück
Zwiebel
1 Bund
Schnittlauch frisch
500 g
Magerquark
250 g
Naturjoghurt
50 ml
Leinöl
Salz
Paprika edelsüß
1 Stück
Leberwurst fein
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.09.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
477 (114)
Eiweiß
9,4 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
6,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Sächsischer Leinölquark mit Pellkartoffeln

Nudeln mit Hackfleischsoße

ZUBEREITUNG
Sächsischer Leinölquark mit Pellkartoffeln

1
Den Quark ca. ein bis zwei Stunden vor dem servieren einrühren, damit er gut durchziehen kann. Dafür die Zwiebel und den Schnittlauch sehr fein schneiden, zusammen mit Quark, Joghurt, Leinöl, einer Prise Salz und etwas Paprika verrühren und im Kühlschrank lagern.
2
Die kleinen Kartoffeln mit Schale im Salzwasser gar kochen.
3
Zum servieren die Kartoffeln schälen, und mit Quark und Leberwurst anrichten. Je nach Geschmack kann man noch saure Gurken reichen.

KOMMENTARE
Sächsischer Leinölquark mit Pellkartoffeln

Um das Rezept "Sächsischer Leinölquark mit Pellkartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung