Kartoffelpüree - ein Grundrezept

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln mehlig 800 g
Zwiebel 1 Stückchen von der
Knoblauchzehe 1 halbe zerkleinerte
Salz 1 Teelöffel
Milch 250 ml
Butter 40 g
Salz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden, in einem Topf mit Wasser bedecken und den Knoblauch mit einem Stückchen von der Zwiebel und Salz dazugeben, zum Kochen bringen und bei milder Hitze 20 Minuten garkochen.

2.Die Kartoffeln abgießen und mit einem Stampfer im Topf durchstampfen, dann die Butter dazugeben und den Kartoffeltopf mit einem Deckel verschließen. In einem kleinen Topf die Milch erhitzen und wenn sie aufschäumt, sofort einen Teil davon zu den Kartoffeln gießen.

3.Mit dem Schneebesen gründlich durchschlagen, bis das Püree die erwünschte Konsistenz bekommen hat und bei Bedarf noch etwas Milch nachgießen. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und servieren.

4.Kartoffelpüree schmeckt köstlich mit Soße (dazu in der Mitte einen Krater formen, der die Soße aufnimmt), aber auch mit ausgelassenen Speckwürfeln, mit gebratenen Zwiebeln oder nur mit gebräunter Butter (dann allerdings etwas weniger Butter in den Brei rühren).

5.Man kann die Kartoffeln auch mit Möhren oder anderen Gemüsen nach Wahl vor dem Pürieren kochen und dann -wie beschrieben- weiter verfahren. Es gibt also jede Menge Variationen ... laßt Eurer Phantasie ruhig freien Lauf, denn Kartoffelpü schmeckt immer!! Und selbstgemacht erst recht!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffelpüree - ein Grundrezept“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffelpüree - ein Grundrezept“