Regenbogenforelle an Brennnesselrisotto und Rote Beete Carpaccio

1 Std 45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Regenbogenforelle 14 Stk.
Zitronenöl etwas
Gemüsebrühe 1 l
Risotto-Reis 300 g
Olivenöl 2 EL
Weißwein trocken 40 ml
Brennesselblätter 8 EL
Rote Bete 2 Pk.
Schnittlauch etwas
Zitrone 1 Stk.
Kirschtomaten 5 Stk.

Zubereitung

Regenbogenforelle

1.Die Regenbogenforelle einen Tag vor dem Dinner mit Zitronenöl bestreichen und würzen. Auf dem Blech kühl lagern. Am Dinnertag alle Gräten mit einer Pinzette entfernen, die Forellen erneut mit Öl bestreichen und etwas nachwürzen. Die Forellen dann bei 170 °C für 20 Minuten in den Ofen geben. Regelmäßig den Garpunkt prüfen, da sie schnell zu trocken sind.

Brennneselrisotto

2.Für die Gemüsebrühe zunächst Gemüsegrün klein schneiden und Wasser aufkochen. Dann eine Stunde bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3.Für das Risotto die Brühe bis zum Siedepunkt erhitzen und auf dieser Temperatur halten. Das Olivenöl in einem großen Tropf erhitzen, den Reis hinzufügen und unter Rühren glasig andünsten, er darf nicht braun werden. Die Hitze erhöhen und den Wein unter Rühren angießen. Etwas Brühe da zugießen und den Reis unter häufigen Rühren garen, dabei immer wieder Brühe zugießen und umrühren, bis der Reis cremig ist.

4.Dies dauert etwa 20 Minuten. In dieser Zeit die Brennnesselblätter vom Stiel lösen und mit etwas Gemüsebrühe pürieren. Das Risotto vom Herd nehmen, die Brennnessel untermischen und das Olivenöl unter kräftigem Rühren mit dem Reis vermischen. Nach Belieben etwas Font oder heißes Wasser unterrühren, bis das Risotto die ideale Konsistenz hat.

Rote Bete Carpaccio

5.Für das Rote Bete Carpaccio zunächst die Rote Bete gründlich abwaschen und gut trocken tupfen. Dann die Knollen in dünne Scheiben ca. 1 cm schneiden. Die Scheiben anschließend leicht überlappend in eine Auflaufform legen und mit Olivenöl bestreichen. Um dem Carpaccio noch etwas Würze zu geben, eine mittlere Zwiebel zu kleinen Würfeln schneiden und eine Knoblauchzehe ausdrücken. Dann Zwiebeln und Knoblauch über das Carpaccio geben und diese eine Stunde im Kühlschrank stehen lassen.

6.Die Zubereitung funktioniert am besten in einem Wok. In diesen etwas Olivenöl geben und das Carpaccio scharf anbraten, danach weitere 5 Minuten bei mittlere Temperatur garen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Regenbogenforelle an Brennnesselrisotto und Rote Beete Carpaccio“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Regenbogenforelle an Brennnesselrisotto und Rote Beete Carpaccio“