Backen: Berliner Luft

Rezept: Backen: Berliner Luft
inspiriert vom Karpatka (Rezeptsammlerin) - eine Wolke von Kuchen für unsere Freunde aus der Hauptstadt
4
inspiriert vom Karpatka (Rezeptsammlerin) - eine Wolke von Kuchen für unsere Freunde aus der Hauptstadt
02:30
8
753
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Der Brandteig
180 ml
Wasser
90 Gramm
Butter
1 Prise
Salz
90 Gramm
Weizenmehl Type 550
20 Gramm
Kartoffelstärke
3 Stück
Eier Freiland
1 Teelöffel
Backpulver
Die Erdbeerschicht
300 Gramm
Erdbeeren frisch
1 Päckchen
Tortenguss rot
1 Esslöffel
Zucker
200 ml
Wasser
Die Puddingcreme
1 Päckchen
Schokopuddingpulver
1 Esslöffel
Zucker
400 ml
Milch
125 Gramm
Butter
2 Esslöffel
Puderzucker
2 Esslöffel
Schokoraspeln
...ausserdem
2 Esslöffel
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.06.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
761 (182)
Eiweiß
1,2 g
Kohlenhydrate
16,8 g
Fett
12,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Berliner Luft

Tiramisu ohne Eier

ZUBEREITUNG
Backen: Berliner Luft

Der Brandteig
1
Wasser mit Salz und der Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Die Temperatur zurück nehmen und das mit Kartoffelmehl vermischte Weizenmehl mit einem Holzlöffel zügig unterrühren. Unter ständigem Rühren bildet sich ein Kloß, der sich vom Topfboden löst. Sobald sich ein weißlicher Belag am Topfboden bildet, den Teig zum Abkühlen in eine Rührschüssel umfüllen.
2
Sobald der Teig abgekühlt ist, das erste Ei dazu geben und so lange mit dem Handmixer unterrühren, bis es vollständig eingearbeitet ist. Mit Ei zwei und drei ebenfalls so verfahren. Gleichzeitig mit Ei Nummer drei das Backpulver dazu geben. Der Teig muss schwer vom Löffel fallen.
3
Eine rechteckige Springform (35 x 24 cm) fetten und mit Mehl ausstreuen. Den Teig darin gleichmäßig verteilen. Das geht am besten mit feuchten Händen. Mit den Fingern Dellen in den Teig drücken.
4
Das Rohr rechtzeitig auf 180 Grad Unter/Oberhitze vorheizen. Den Teig nun 30 Minuten auf der unteren Schiene backen. DEN OFEN WÄHREND DER BACKZEIT NIEMLAS ÖFFNEN!! Der Teig fällt sonst zusammen! Vor dem Herausnehmen, die Ofentür fünf Minuten leicht offen stehen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
5
Die Teigplatte längs teilen und einen Teil auf eine längliche Kuchenplatte legen.
Die Erdbeerschicht
6
Die Erdbeeren säubern, vom Stielansatz befreien und in kleine Stücke schneiden. Den Tortenguss mit einem Esslöffel Zucker und nur 200 ml Flüssigkeit (Wasser) zubereiten. Sobald der Guss klar wird, die Erdbeerstücke hineinrühren und sofort auf der Teigplatte verteilen.
Die Puddingcreme
7
Schokopudding nach Anweisung mit NUR einem Esslöffel Zucker und NUR 400 ml Milch zubereiten. Mit einer Klarsichtfolie, die direkt auf dem Pudding aufliegt abdecken und auskühlen lassen.
8
Die Butter - sie sollte die selbe Temperatur haben wie der Pudding - mit dem Puderzucker schaumig rühren. Den ziemlich festen Pudding löffelweise dazu geben und gut verrühren. Zum Schluss noch zwei Esslöffel Schokoraspeln unterrühren.
Das Finish
9
Die Schokocreme auf den Erdbeeren verteilen und mit der zweiten Teigplatte abdecken. Diese mit Puderzucker bestreuen.

KOMMENTARE
Backen: Berliner Luft

Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Lecker!...so ein Stück von Deinem leckeren Kuchen würde jetzt gut zu meinem Kaffee passen, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
meine liebe Anne, da ist Dir doch eine tolle Abwandlung gelungen. Diese Art würde mir auch zusagen. Schokipudding und Erdbeeren sind in Verbindung wahre Geschmackskünstler. Deine Idee hast Du super umgesetzt, wie ich finde. Was man doch so alles aus einem simplen Brandteig zaubern kann ;-)))) LG Geli PS: Es kommen noch mehr Anregungen für Dich ... versprochen
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Meine liebe Geli, du glaubst gar nicht, wie inspirierend deine Rezepte auf mich wirken und ich kann es kaum erwarten, bis du mir wieder eine Vorlage gibst. vielen Dank für deine lobenden Worte. Aber erst mal ist Urlaub angesagt.
Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
da hast du dir aber eine leckere variante von geli`s karpatka einfallen lassen.lg christel
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Diese Inspiration ist Dir wunderbar gelungen. Von der Luft würde gerne jeder mal schnuppern. LG Brigitte
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Tja liebe Vorredner....Und ich/wir kamen sogar live in den Genuss, diese Luft außerhalb Berlins zu genießen....;-))). Ich kann nur sagen, ihr habt was versäumt! Schön, dass "lunapiena" durch das Rezept von "rezeptesammlerin" dazu inspiriert wurde. Danke Anne. GlG Barbara

Um das Rezept "Backen: Berliner Luft" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung