Cloud Eggs: Wolken-Eier zum Frühstück

Rezept: Cloud Eggs: Wolken-Eier zum Frühstück
158
5
35944
Zutaten für
4
Personen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stück
Eier
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
Kräuter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.05.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
58 (14)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Cloud Eggs: Wolken-Eier zum Frühstück

Start in den Tag
Überraschungseier
Abend-Brote mit Tomaten und Gurkenstückchen
Biggis Spezial Eierspeisen Rührei mit Speck und Gurkensalat

ZUBEREITUNG
Cloud Eggs: Wolken-Eier zum Frühstück

1
Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Schneebesen steif schlagen. Dann das Eiweiß salzen und pfeffern.
2
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit einem Löffel vier kleine Häufchen aus dem Eiweiß ausbreiten. Dann in jedes 'Wölkchen' eine kleine Mulde formen. Dort kommt später das Eigelb hinein. Das Backblech für fünf bis acht Minuten im Backofen backen.
3
Nun das Blech rausnehmen. Und je ein Eigelb in die Mulden legen. Dann das Blech für weitere drei Minuten in den Ofen schieben. Fertig sind die Cloud Eggs, die nun nach Belieben mit frischen Kräutern dekoriert werden können.

KOMMENTARE
Cloud Eggs: Wolken-Eier zum Frühstück

Benutzerbild von KB_Redaktion
   KB_Redaktion
Wenn ihr es ausprobiert, dann ladet doch bitte eure Bilder zu diesem Rezept hoch! Danke! :)
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Toll! Eine ganz neue und wunderschöne Idee, Eier zu servieren. Mit diesen Wölkchen wird ein gemütliches Frühstück wirklich himmlisch! ;-) LG, Andrea
Benutzerbild von ReinerWeltkoch
   ReinerWeltkoch
Da denkt man mit Eiern ist schon alles gemacht worden. Sieht echt witzig aus und muß ausprobiert werden. LG Christian
Benutzerbild von golfvornholz
   golfvornholz
Man lernt nicht aus.Tolle Zubereitung.Wird nachgemacht.Danke dafür.L.G.Golfvornholz
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich habe in meinem Leben schon viele Arten der Zubereitung von Eiern erlebt, aber aus ihnen Wolken-Eier zu machen klingt famos. Werde ich doch mal ausprobieren. Was ißt man denn dazu? Ich würde frische Röggenbrötchen bevorzugen ;-))) Tolle Idee. LG Geli

Um das Rezept "Cloud Eggs: Wolken-Eier zum Frühstück" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung