Kräuterrisotto mit Zander

30 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bio-Risotto-Reis 250 Gramm
Gemüsefond 500 ml
Charlotten 2 Stück
Bio-Orangenschale gerieben 2 Teelöffel
Dill frisch 5 Stiele
Petersilie 5 Stiele
Bio-Bergkäse 150 Gramm
Weißwein 0,125 Liter
Olivenöl extra vergine etwas
Butter etwas

Zubereitung

1.Charlotten in kleine Stückchen schneiden, Kräuter hacken, Orangenschale abreiben. Wein abmessen, Käse reiben. In einem kleinen Topf den Gemüsefond erwärmen und warm halten. Wenn er am Schluss nicht reicht, dann rechtzeitig etwas Wasser dazugeben und erwärmen.

2.In einem Topf etwas Olivenöl erwärmen und die Charlotten andünsten und den Reis dann dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen und komplett einkochen lassen, immer etwas Fond dazugeben, so dass der Reis bedeckt ist und immer wieder rühren. Etwa 20 min garen.

3.Zum Schluss die Kräuter, Orangenschale, kleines Stück Butter und den Käse unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4.Ich habe dazu eine Sahnesoße zubereitet und Zanderfilets gebraten. Für die Soße Charlotten klein schneiden und kurz in Öl andünsten, dann mit 1/2 Tasse Weißwein ablöschen und einreduzieren lassen, dann mit Sahne aufgießen und wieder reduzieren lassen, aufmixen. Dann Kräuter dazugeben und abschmecken. Zanderfilets mit Zitronensaft marinieren und danach salzen. Mit Mehl bestäuben und auf der Hautseite in der Pfanne braten, etwas Öl aus der Pfanne über die Filets geben.

5.Zutatenangaben sind nur für das Risotto. Unbedingt auf die Qualität der Kräuter wert legen. Ich habe statt Petersilie Koriander verwendet, dieser hatte aber einen milden Geschmack (gibt auch Sorten, die sehr kräftig schmecken, die würde ich nicht zu diesem Rezept verwenden). Der Bergkäse gibt einen zarten Geschmack ab. Wer es kräftiger mag, kann Parmesan verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterrisotto mit Zander“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterrisotto mit Zander“