Chili-Musaca

Rezept: Chili-Musaca
1
4
514
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
750 Gramm
gemischtes Faschiertes
400 Gramm
Bandnudeln
2 Stk.
Zucchini
1 Kopf
Karfiol
5 Stk.
Tomaten
2
Zwiebeln
4
Knoblauchzehen
3
Thai-Chilischote
0,5
Habanero-Schote
frisch gehackten Rosmarin
frisch gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer
etwas Paprikapulver
etwas Olivenöl
Für die Kruste
3 Stk.
Eier Größe M
5 EL
frisch geriebenen Parmesan
0,25 Liter
Schlagobers
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.04.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1457 (348)
Eiweiß
12,5 g
Kohlenhydrate
70,5 g
Fett
1,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Chili-Musaca

Gäste - Brotsalat sucht sein Brötchen
BBS-Eintopf
S C H L E M M E R B A Q U E T T E

ZUBEREITUNG
Chili-Musaca

1
Den Backofen auf 225 °C vorheizen. Die Nudeln nach Packungsangabe kochen, abseihen und an der Seite stehen lassen. Karfiol von den gesamten Blättern trennen in mittel große Rosen teilen, reichlich Salzwasser zum kochen bringen und den Karfiol darin Bissfest kochen, abseihen und seitlich stehen lassen.
2
Die Zucchini waschen, in kleine Würfel schneiden und an der Seite stehen lassen. Die Tomaten waschen, vierteln und in einer Schüssel an der Seite stehen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen anschließend klein hacken, die Chili-Schoten waschen und in feine Ringe schneiden, Habanero in feine streifen schneiden. Zwei Pfannen auf den Herd stellen und etwas Olivenöl erhitzen den gehackten Zwiebel und Knoblauch darauf verteilen. Kurz dünsten und dann in eine Pfanne das Faschierte geben und in die andere kommt der Zucchini. Nach ca. 10 Minuten kommen die Tomatenviertel in die Pfanne und das ganze wird nochmal ca. 10 Minuten geröstet.
3
Wenn das Fascheirte gut geröstet ist kommt der Karfiol in die Pfanne und das ganze nochmal einige Minuten rösten. Auf beide Pfanne werden die Kräuter und die Chili-Ringe verteilt. Anschließend werden beide Pfannen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abgeschmeckt.
4
In eine tiefe Auflaufform werden jetzt zuerst die hälfte der Nudel gegeben anschließend kommt zuerst der Zucchini und dann die Faschierte masse rein. Den Abschluss bilden die restlichen Nudeln. Für die Kruste werden alle Zutaten gut verschlagen und über die Musaca geleert. Die Musaca wird jetzt 45 Minuten gebacken und anschließend wünsche ich ihnen einen Guten Appetit.

KOMMENTARE
Chili-Musaca

Benutzerbild von Test00
   Test00
Für mich passt alles. Ich liebe es so würzig. LG. Dieter
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Für mich ideal. Ich mag scharf. Gefällt mir. LG Brigitte
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Wo Chili den Ton angibt, kann es nur gschmackig werden, gellja liebe Hexe und LG von mir !
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
sicherlich eine sehr schmackhafte Zubereitung, allerdings dürfte es für mich ein bischen weniger scharf sein. Ansonsten finde ich den Auflauf von der Idee her gut. LG Geli

Um das Rezept "Chili-Musaca" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung