Schokokuchen mit Schokokussmousse

Rezept: Schokokuchen mit Schokokussmousse
1
00:43
0
863
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Schokokuchen:
250 g
Schokolade
50 g
Schokolade weiß
4 Stk.
Eier
80 g
Butter
90 g
Zucker
2 EL
Mehl
Für die Schokokussmousse:
12 Stk.
Schokoküsse
400 ml
Sahne 30% Fett
Himbeeren
15 Stk.
Oreo Kekse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.04.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
975 (233)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
31,8 g
Fett
10,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schokokuchen mit Schokokussmousse

ZUBEREITUNG
Schokokuchen mit Schokokussmousse

Schokokuchen
1
Die Schokolade und die Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Eier und den Zucker cremig schlagen und das Mehl dazu geben. Die Butter-Schokolade-Masse da zugießen und vorsichtig mit einem Löffel verrühren.
2
Die Förmchen einfetten und die Hälfte des Teiges hineingeben. Ein Stück der weißen Schokolade auf den Teig legen und die Förmchen mit dem restlichen Teig auffüllen. Die Küchlein für 13 Minuten bei 200°C backen. Wenn man Glück hat ist der Schokoladen Kern noch flüssig.
Schokokussmousse
3
Oreo Kekse zerbröseln und zur Seite stellen. Die Schokoküsse köpfen und in einer Schüssel ohne den Boden zerdrücken. Sahne steif schlagen und zu der Schokokussmasse geben. Beides vorsichtig vermengen.
4
Nun alles in ein Glas Schichten, erst die Oreo Kekse dann die Schokokussmousse, darauf die Himbeeren und wieder von vorn – solange bis das Glas voll ist. Mit der Mousse abschließen, eine Himbeere in die Mitte – fertig! Am besten steht die Mousse eine Stunde kühl.

KOMMENTARE
Schokokuchen mit Schokokussmousse

Um das Rezept "Schokokuchen mit Schokokussmousse" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung