Hähnchenleber mit Paprika, Zwiebel und gelben Basmatireis mit Erbsen

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenleber mit Paprika und Zwiebel:
Hähnchenleber TK / geputzt hier 175 g 250 g
grüne Paprika ca. 200 g 1
Zwiebel ca. 150 g 1
Sonnenblumenöl 2 EL
Hühnerbrühe ( 1 TL instant ) 200 ml
Ketchup manis 1 EL
helle Sojasauce 1 EL
Reiswein 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
Gelber Basmatireis mit Erbsen:
Basmatireis 50 g
Wasser 125 ml
Kurkuma 1 TL
Salz 0,5 TL
grüne Erbsen TK 25 g
Servieren:
Petersilie 4 Stängel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
523 (125)
Eiweiß
8,0 g
Kohlenhydrate
7,8 g
Fett
6,9 g

Zubereitung

Hähnchenleber mit Paprika und Zwiebel:

1.Hähnchenleber auftauen lassen, sorgfältig putzen/entsehnen, in einem Küchensieb waschen und gut abtropfen lassen. Paprika putzen, waschen und in kleine Rauten schneiden. Zwiebel schälen, längs vierteln, in Spalten schneiden und die Spalten auseinander in Stücke/Streifen montieren. Sonnenblumenöl ( 1 EL ) im Wok erhitzen und die Zwiebelspalten darin kräftig anbraten/pfannenrühren, die Paprikarauten zugeben und ebenfalls mit anbra-ten/pfannenrühren. Alles zum Wokrand schieben, Sonnenblumenöl ( 1 EL ) zugeben und die Hähnchenleber darin anbraten. Mit der Hühnerbrühe nach und nach ablöschen/angießen und mit Ketchup manis ( 1 EL ), heller Sojasauce ( 1 EL ), Reiswein ( 1 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) würzen. Alles 5 – 7 Minuten köcheln lassen. Die Tapioka Stärke ( 1 EL ) in etwas kalten Wasser anrühren und in den Wok einrühren. So-bald die Flüssigkeit anfängt anzudicken den Wok von dem Ofen schieben.

Gelber Basmatireis mit Erbsen:

2.Wasser ( 125 ml ) in einen kleinen Topfe geben, Basmatireis ( 50 g ), Kurkuma ( 1 TL ) und Salz ( ½ TL ) einrühren, aufkochen lassen, mit einem gut schließenden Deckel verschließen und bei ausgeschalteten Ofen ca. 20 Minuten garen lassen. Zum Schluss die grünen Erbsen ( 25 g ) unterheben.

Servieren:

3.Den Reis in 2 Tassen pressen und auf 2 Teller stürzen. Die Hähnchenleber mit Paprika und Zwiebel zugeben und mit Petersilie garniert, servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenleber mit Paprika, Zwiebel und gelben Basmatireis mit Erbsen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenleber mit Paprika, Zwiebel und gelben Basmatireis mit Erbsen“