Salzburger Nockerl flaumig und locker !

20 Min mittel-schwer
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Milch 60 ml
Butter 20 Gramm
Vanillezucker braun 10 Gramm
Eiweiß 5
Kristallzucker 40 Gramm
Eigelb 3
Zitronenabrieb etwas
Mehl 15 Gramm
Maizena 10 Gramm
Staubzucker etwas

Zubereitung

Vorbereitungen

1.Backrohr auf 220 Grad O/U vorheizen - in eine feuerfeste Auflaufform die Milch, die Butter sowie die Hälfte des oben angegebenen Vanillezuckers geben - Auflaufform ins Backrohr stellen

2.die Eier trennen - die Eigelbe mit dem restlichen Vanillezucker gut versprudeln - von der Zitrone etwas Schale abreiben - Mehl und Maizena vermischen

Zubereitung

3.Eiweiß halbfest schlagen und dann den Kristallzucker zugeben - weiterschlagen bis der Schnee sehr steiff und schnittfest ist - die abgeriebene Zitronenschale und die versprudelte Eigelbmasse nun mit einer Schneerute zügig aber sehr vorsichtig unter den festen Eischnee mischen - gleichzeitig auch die vorbereitete Maizena/Mehlmischung einsieben und locker unterheben

4.nun die Auflaufform aus dem vorgeheiztem Backrohr holen - die flaumige Masse in Form von 3 großen Nocken in der Auflaufform verteilen - im unteren Drittel des Backrohrs bei 210 Grad O/U ca. 8 min backen - danach den Herd abschalten und bei leicht geöffneter Backofentür (Kochlöffel einklemmen) noch 2-3 min. im Backrohr ruhen lassen - die Nocken sollten innen noch ein wenig cremig sein

5.wer möchte kann noch mit Staubzucker bestreuen - am besten SOFORT servieren da die Nocken beim abkühlen leicht zusammenfallen - Achtung auch vor Zugluft !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Salzburger Nockerl flaumig und locker !“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Salzburger Nockerl flaumig und locker !“