Rindfleischsuppe mit Brätnockerl

2 Std leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Suppe:
Zwerchrippe mit Knochen Gramm
Suppengrün: Karotten, Porre, Knollenselerie, Petersilie 1 Portion
Gemüsebrühe 1 EL
Petersilie fein geschnitten 1 EL
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
für die Nockerl:
Kalbsbrät 250 Gramm
Ei 1 Stk.
Petersilie fein geschnitten 1 EL
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle 1 Prise

Zubereitung

für die Suppe:

1.Das Fleisch mit den Suppengrün in einen Topf legen und ca. 2 Ltr. kaltes Wasser einfüllen bis das Fleisch bedeckt ist. Zum Kochen bringen und bei geringer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 1 1/2 - 2 Stunden sieden lassen. Wenn das Fleisch so weich ist, das es vom Knochen fällt, mit den Suppengrün entnehmen. Die Brühe durch einen Sieb gießen und wieder in den Topf geben. Gemüsebrühe dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

für die Einlagen:

2.Das Suppenfleisch vom Knochen lösen und die Schwarte rausschneiden. Das magere Fleisch klein gewürfelt in die Suppe geben. ( oder in Butterschmalz mit ein, zwei Eier knusprig rausbraten - mit einer Scheibe frischen Bauerbrot gibt es eine gute Mahlzeit) Nach Geschmack eitwas klein gewürfeltes Suppengrün dazugeben.

für die Brätnockerl:

3.Die Zutaten in einer Schüssel kräftig verrühren bis der Teig schön glatt ist. Mit zwei Löffeln zu Nockerl formen und in die Suppe geben.

4.Nach Geschmack weitere Einlagen in die Suppe geben, kurz aufköcheln und ca. 20 min ziehen lassen. zum Ende mit etwas fein geschnittener Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rindfleischsuppe mit Brätnockerl“

Rezept bewerten:
4,88 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rindfleischsuppe mit Brätnockerl“