Kuchen: Spekulatius-Torte mit Glühweinkirschen

1 Std 30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Biskuit
Eier Größe L 6
Wasser heiß 6 EL
Zucker extrafein 180 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Mehl 180 g
Kakao ungesüßt 25 g
Spekulatiusgewürz 2 TL
Glühwein
Rotwein trocken 0,75 l
Zitrone frisch 1 Scheibe
Orange frisch 1 Scheibe
Glühweingewürz 1 Beutel
Zucker braun 3 EL
Kardamom gemahlen 1 Prise
außerdem
Kirschen 2 Glas
Tortenguss rot 2 Päckchen
Sahne 800 ml
Sahnesteif 3 Pck.
Buorbon-Vanillezucker 3 Pck
Mini Windbeutel Vanille 2 Packungen
Deko
Zimtzucker etwas
Zebraröllchen etwas
Kirschen kandiert etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
535 (128)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
30,0 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

1.Backofen auf 160°C Umluft vorheizen

2.Eier mit Wasser in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und alles etwa 1 Minute aufschlagen, dann langsam Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis das ganze eine dickcremige Masse ist die fast die Schüssel füllt.

3.Mehl, Kakao und Spekulatiusgewürz in einer Schüssel mischen. Über die Eimasse geben und vorsichtig unterheben mit einem Schneebesen (NICHT RÜHREN)

4.Die Biskuitmasse in eine Springform (28cm) geben und siehe in meinem Tipp: http://www.kochbar.de/tipp/668/Glatter-Biskuitboden.html - backen. Normale Backzeit 25-30 Minuten. Bei meinem Tipp verlängert sich die Backzeit um ca 30 Minuten

Glühwein

5.Den Rotwein in einem Topf erhitzen, Obstscheiben dazugeben und aufkochen lassen. Dann das Glühweingewürz zugeben, den Kardamom und zugedeckt auf kleiner Hitze 10 Minuten ziehen lassen. Kalt werden lassen.

und so geht es weiter

6.Mini-WIndbeutel auftauen. Boden 2x waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring legen

7.Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen. Kirschsaft kann anderweitig verwendet werden

8.Nach Packungsanleitung mit 500ml Glühwein einen Tortenguß kochen. Von der Platte nehmen Kirschen untermengen und auf dem unteren Boden verteilen. Fest werden lassen, dann den 2. Boden drauflegen.

9.Sahne steif schlagen mit Sahnesteif und Vanillezucker und den 2. Boden dünn damit bestreichen. Die aufgetauten Mini-Windbeutel drraufsetzten und die Sahne darauf glatt streichen. Den letzten Boden draufsetzen Sahne obendrauf - glatt streichen - Tortenring entfernen - rundum Sahne streichen. Obenauf zur Deko großzügig mit Zimtzucker bestreuen. 16 Tortenstücke mit Kandierten Kirchen und Zebraröllchen verzieren. Bei mir reichte die Sahne leider nicht mehr für Sahnetuffs....

Anmerkung

10.Es tut mir leid daß ich Euch kein Bild der Innenansicht zeigen kann. Ich habe den Kuchen gebacken für die Weihnachtsfeier des Frauenkreises in dem meine Mutter ist.. die Platte kam blank geputzt zurück. Kommentar eines männlichen Helferleins an dem Tag zu SEINER Mutter: saugutt... :-D dem tu ich dann mal glauben...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen: Spekulatius-Torte mit Glühweinkirschen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen: Spekulatius-Torte mit Glühweinkirschen“