Fleisch / Rind = Roastbeefröllchen à la Biggi

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fleisch
Roastbeef 1000 Gramm
Zitronenpfeffer etwas
Piment d'Espelette etwas
graues Meersalz etwas
Rosmarin gemahlen etwas
Sternanis gemahlen etwas
Olivenoel etwas
Butter etwas
Zwiebel 3 Grosse
für die Füllung
Radieschen etwas
Frischkäse 70% F.i.Tr. etwas
Kaktusfeige etwas
DEKO
junges Radieschenblatt etwas

Zubereitung

1.Ich beschreibe Ihnen in diesem Rezept ein 2 Phasenrezept. In der 1. Phase stelle ich das Roastbeef für die Aufschnittverwertung her. In der 2. Phase wird aus dem Fleisch ein leckerer Braten zum 3. Advent. Das Ergebnis werde ich dann in einem anderen Rezept weiter beschreiben.

Die Roastbeefröllchen

2.Nachdem sie die Fleisch stark angebraten und schön gewürzt haben, stellen sie es in den Backofen bei 100 Grad für 4 Stunden.

3.Schneiden sie nun ein grösseres Stück zum Aufschneiden vom Braten ab. Schaben sie die Röststoffe vom Fleisch und lassen sie es komplett auskühlen. Geben sie das Fleischstück nun für ca. 1 Stunde in den Froster.

4.In dieser Zeit schneiden sie Radieschen in feine Stifte und die Kaktusfeige in Scheiben (0,5-1 cm). Dem Frischkäse mit den Gewürzen die sie auch zum Braten genommen haben - Geschmack geben. Nun schneiden sie das eiskalte Fleisch mit einer Aufschnittmaschine (ich mache es hauchdünn) auf. Pro Röllchen benötigen sie 3 Scheiben Fleisch.

5.Rollen sie nun nacheinander (siehe Bilder) - Radieschenstifte + Kaktusfeige in eine Scheibe Fleisch - und den Frischkäse in die zweite Scheibe Fleisch ein. Die dritte Scheibe dient der vermantelung damt nichts herausquillt.

6.Sie können nun entweder sofort Röllchen daraus schneiden- oder aber sie frieren die gerollten Roast-Beefscheiben nochmals an und schneiden sie kurz vor dem Verzehr. Das ist mein Gruss aus der Küche als weihnachtliche Variante.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch / Rind = Roastbeefröllchen à la Biggi “

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch / Rind = Roastbeefröllchen à la Biggi “