Tarte Tatin mit in Armagnac marinierten Birnen

10 Std 40 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Birnengarnitur:
Birnen 7 Stück
Zucker 150 Gramm
Butter 150 Gramm
Für die Marinade:
Calvados 200 Milliliter
Zucker 80 Gramm
Für den Teig:
Mehl 200 Gramm
Butter 100 Gramm
Zucker 25 Gramm
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Für die Garnitur:
Crème fraîche 200 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1800 (430)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
36,8 g
Fett
24,3 g

Zubereitung

Birnenmarinade

1.Die 80 Gramm Zucker im Calvados verrühren, bis dieser komplett aufgelöst ist. Die geschälten, entkernten und geviertelten Birnen in dieser Marinade 6 bis 12 Stunden marinieren.

Teig:

2.Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz vermengen, die Butter und das Ei hinzugeben und schnell mit Hilfe von zwei Küchenmessern oder einem Teigschaber zu einem Teig kneten. Einen Teigball formen und gegebenfalls in Frischhaltefolie im Kühlschrank zur Seite stellen.

Birnengarnitur

3.Butter mit dem Zucker in einer ofenfesten Bratpfanne auf mittlerer Hitze erwärmen und schmelzen lassen. Die Birnenviertel aus der Marinade nehmen und gleichmäßig in der Pfanne auf der Butterzuckermaße mit dem Birnenrücken nach unten verteilen. Die Buttermasse mit den Birnen auf mittlerer Hitze ca. 15 Minuten lang köcheln lassen, bis diese karamellisiert ist. Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen (nicht kalt werden lassen).

Tarte Tatin

4.Nun den Teig zu einer Dicke von ungefähr 5 Millimeter ausrollen und auf die Pfanne mit den Birnen legen. 2-3 Centimeter des Teigs an den Seiten der Pfanne einstülpen un den überschüssigen Teig entfernen. Die Pfanne mit den Birnen und dem Teigdeckel in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben und ca. 45 Minuten backen.

5.Der Teig muss knusprig und leicht braun sein. Die Tarte dann aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Eine Servierplatte, ein Schneidebrett o.ä. nehmen und auf die Pfanne legen. Die Platte muss deutlich grösser sein, als die Pfanne. Die Pfanne und die obige Platte mit beiden Händen sehr gut festhalten und in einem Schwung wenden, sodass der Kuchen mit dem Teig auf der Platte liegen bleibt. Mit Creme Fraiche (oder Vanille Eis) servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarte Tatin mit in Armagnac marinierten Birnen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarte Tatin mit in Armagnac marinierten Birnen“