Kürbis-Schoko-Traum

Rezept: Kürbis-Schoko-Traum
Geburtstagstorte für meinen Mann zum 60. - aufwendig, aber es lohnt sich. Leider sind die Bilder nicht gut geworden.
3
Geburtstagstorte für meinen Mann zum 60. - aufwendig, aber es lohnt sich. Leider sind die Bilder nicht gut geworden.
6
556
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für den Teig
120 g
Buttermilch
1
kleiner Hokkaidokürbis
170 g
weiche Butter
g
brauner und weißer Zucker
3
Eier
1
Eigelb
180 g
Mehl
75 g
Kakao
2 TL
Backpulver
0,5 TL
Natron
1 Prise
Salz
1
Vanillezucker
Für das Frosting
200 g
Frischkäse
180 g
Puderzucker
Lebensmittelfarbe orange
0,25 TL
Zimt
200 ml
Sahne
Für die Glasur
200 g
dunkle Schokolade 75 % Kakaoanteil
1 EL
Butter
75 ml
Sahne
50 g
Puderzucker
1 EL
Creme fraiche
Für die Apfelfüllung
1
großer Apfel
250 ml
Apfelsaft
30 g
Zucker
1 EL
Puddingpulver
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.11.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kürbis-Schoko-Traum

ZUBEREITUNG
Kürbis-Schoko-Traum

1
Am Vortag den Boden backen. Dazu Hokkaido in Spalten schneiden. Im Backofen auf einem m it Backpapier ausgelegten Blech ca. 35-40 Minuten bei 180 Grad Umluft backen. Kürbisfleisch aus der Schale kratzen und pürieren. Auskühlen lassen. Nun Buttermilch, 200 g Kürbismus und Vanillezucker verrühren. Butter und Zucker schaumig schlagen, nach und nach die Eier unterschlagen. Mehl, Backpulver, Kakao, Natron und Salz mischen und langsam zugeben und im Wechsel mir der Kürbismasse unterrühren.
2
2 Backformen (20 cm Durchmesser) fetten oder mit Backpapier auslegen und je In eine Form etwas mehr als die Hälfte des Teiges einfüllen, den Rest in die andere Form. Bei 160 Grad Umluft ca. 35 Minuten backen. Auskühlen lassen. Am nächsten Tag die Apfelmasse vorbereiten. Dazu den Apfel schälen entkernen und in feine Würfel schneiden. Mit Saft und Zucker aufkochen und das in etwas Wasser eingerührte Puddingpulver unterrühren, aufkochen lassen und zur Seite stellen.
3
den dickeren Tortenboden quer teilen. Den Boden auf eine Platte legen, Tortenring zur Fixierung benutzen. Apfelmasse aufstreichen. Nächsten Tortenboden auflegen. Nun das Frosting herstellen: Frischkäse mit Puderzucker und Zimt verrühren. Lebensmittelfarbe zufügen, sodass ein kräftig orange Masse entsteht. Steif geschlagene Sahne unterheben.
4
1/4 der Masse auf den Boden streichen und den zweiten, nicht geteilten Boden auflegen. Torte ca. 1 Stunde kühlen lassen. Tortenring vorsichtig abmachen und das restliche Frosting um die Torte gleichmäßig verteilen. Zuletzt den Guss herstellen: Dazu Butter und Sahne erhitzen und bei wenig Wärme die Schokolade darin schmelzen. 50 ml Wasser mit dem Puderzucker aufkochen, kurz köcheln lassen und dann creme fraiche einrühren. Das Ganze unter die Schokocreme rühren. Kühl gestellt etwas eindicken lassen. Nun die Masse mit viel Gefühl dick auf die Torte geben und mit einem breiten Messer langsam an den Rand ziehen, damit die Masse herunterlaufen kann. Ideal ist, wenn die "Tropfen" nicht bis auf die Servierplatte laufen.

KOMMENTARE
Kürbis-Schoko-Traum

Benutzerbild von Test00
   Test00
Bilder hin oder her. Das Wort Traum ist das richtige. LG. Dieter
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
gefällt mir !!! LG Biggi
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Wow das ist mal ein ausgefallener Geburtstags Kuchen sieht super gut aus und schmeckt garantier Saulecker dein Rezept nehme ich gleich mit Lg Bruno
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
das sieht doch toll aus, hast du gut gemacht. LG Ari
Benutzerbild von Divina
   Divina
bin begeistert, ganz toll!
Benutzerbild von wastel
   wastel
davon hätte ich gern ein Stück -- LG Sabine

Um das Rezept "Kürbis-Schoko-Traum" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung